Aus dem Polizeibericht

Schwer verletzt: Radler (87) von Auto erfasst

Baierbrunn - Auf seinem Fahrrad hat ein 87-Jähriger am Dienstag die B11 in Baierbrunn überqueren wollen und ist dabei von einem Auto erfasst worden. Schwer verletzt kam der Pullacher in eine Klinik. 

Gegen 16 Uhr fuhr der 87-Jährige auf Höhe des Bahnhofs Buchenhain auf die Fahrbahn. Dabei, so vermutet die Polizei, übersah er ein herannahendes Auto. Die 44-Jährige aus Baierbrunn in ihrem Volvo wiederum konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Radler. 

Der 87-Jährige stürzte mit dem Kopf auf die Fahrbahn und erlitt dabei eine Platzwunde und ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Laut Polizeiangaben trug er keinen Helm. Schwer verletzt musste der Mann nach Wolfratshausen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrrad und dem Volvo entstand ein Schaden von rund 2500 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern
Unterföhring – Die CSU Unterföhring hat nun zum dritten Mal ihren Neujahrsempfang bei einem der großen Unterföhringer Arbeitgeber veranstaltet. Nach der Allianz und Sky …
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern
„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Taufkirchen/Unterhaching – Das Leben der Opfer vom OEZ-Amoklauf beleuchten Gymnasiasten in einem Film. Sie lassen dafür Angehörige zu Wort kommen, auch von Dijamant aus …
„Unvergessen“: Aus dem Leben der Amoklauf-Opfer
Wiedereröffnung schon Ende Februar
Riemerling - Der Brandschaden ist weniger schlimm als erwartet, sodass das Ozon-Hallenbad in Riemerling im Idealfall schon Ende Februar wieder öffnen kann.
Wiedereröffnung schon Ende Februar
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus
Unterföhring - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring: An der Medienallee 7 will das Dax-Unternehmen seine rund 5000 …
ProSiebenSat.1 baut modernen Campus

Kommentare