Ohne Helm

Grasbrunner bei Motorradunfall schwer verletzt

Grasbrunn - Schwere Verletzungen haben zwei Jugendliche, 17 und 19 Jahre alt, bei einem Motorradunfall am Dienstag gegen 23.50 Uhr in Baldham davon getragen. Es war Alkohol im Spiel und der Sozius aus Grasbrunn trug keinen Helm.

Der 17-jährige Motorradfahrer aus Baldham und der 19-Jährige aus Grasbrunn stießen an einer Kreuzung mit dem Auto eines 23-jährigen Münchners zusammen. Durch die Wucht schleuderte es die zwei Jugendlichen von dem Motorrad. Das Motorrad selbst kam nach über 20 Metern auf der Fahrbahn zum Liegen. Den Grasbrunner traf es besonders hart, da dieser keinen Schutzhelm trug. Er erlitt mehrere Frakturen im Gesichtsbereich, ein Schädelhirntrauma und einen gebrochenen Oberschenkel. Der Motorradfahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. Beide wurden in angrenzende Krankenhäuser geliefert. 

Bei einem Atemalkoholtest der Unfallbeteiligten fiel der Motorradfahrer mit einem Wert von deutlich über 1,1 Promille auf. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Vorfahrt an der Kreuzung ist mit Ampeln geregelt. Wer das Rotlicht missachtet hat, muss laut Polizei noch ermittelt werden. Zur Aufklärung des Unfallhergangs war ein Unfallgutachter vor Ort. 

ac

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
Vom Fußballplatz auf den Bildschirm: Der Heimstettner Spieler Felix Hufnagel (25) aus Haar sucht am Samstagabend seine Traumfrau in der Datingshow „Meet the Parents“.
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
„Nichts mehr aufbrechen“
Dijamant Z. aus Oberschleißheim kam vor einem Jahr beim Amoklauf im OEZ ums Leben.  Eine Gedenkfeier wird es zum Jahrestag nicht geben– aus Rücksicht auf seine Familie. 
„Nichts mehr aufbrechen“
Neuling mischt die Liberalen auf
Die FDP hat ihre Kandidaten für die kommende Landtagswahl aufgestellt. Quereinsteiger Thomas Jännert siegt bei der Wahl gegen Rochus Kammer und ist der Direktkandidat …
Neuling mischt die Liberalen auf
Tag der Erleichterung
Im Rittersaal der Burg Schwaneck sind 32 junge Leute aus der Josef Breher-Mittelschule ins Leben entlassen worden. Zehn von ihnen mit einem Einser-Zeugnis.
Tag der Erleichterung

Kommentare