+
So kennt man ihn: Tom Werneck aus Haar, bepackt mit Spielen.

Hohe Auszeichnung

Barcelona ehrt den Mann des Spiels: Tom Werneck aus Haar

Haar – Die Stadt Barcelona zeichnet an diesem 11. Dezember Tom Werneck (75) aus Haar mit dem „Dau de Barcelona“ – Dau ist das katalanische Wort für Würfel – für sein Lebenswerk aus. Der Preis würdigt Wernecks unlaublich vielfältiges Engagement im Spielebereich.

Tom Werneck hat in den 70er-Jahren entscheidend dazu beigetragen, die deutsche Spielekritiker-Szene aufzubauen. Als Spielerezensent der „Zeit“, der „Frankfurter Rundschau“ und vieler anderer Publikationen machte er sich einen Namen. Derzeit schreibt er eine wöchentliche Spiele-Kolumne für die Nordwest-Zeitung Oldenburg. 

Mit einem Kollegen hat Werneck die Idee eines befreundeten Spielekritikers in die Tat umgesetzt und die Jury „Spiel des Jahres“ gegründet. Durch die Wirkung dieses Preises wurde Deutschland zum weltweit bedeutendsten Land des Spiels. Werneck ist Mitbegründer des Deutschen Spiele-Archivs, sowie Gründer und Leiter des Bayerischen Spiele-Archivs in Haar.

Er gab den Anstoß für die Publikumsmesse  „Münchner Spielwies’n“ und hat die Internationale Spieleerfinder-Messe in Haar aufgebaut. Als Spieleautor hat Werneck über 40 Spiele herausgebracht.

In seiner Heimatgemeinde Haar bei München hat er vor 25 Jahren als Beitrag zum örtlichen Kulturleben einen öffentlichen Spiele-Abend eingeführt, der mittlerweile über 500 Mal stattfand. Der Münchner Merkur hat Tom Werneck schon vor acht Jahren in seiner Rubrik „Mensch des Tages“ gewürdigt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesamter Personalrat tritt zurück
Paukenschlag: Der gesamte Personalrat der Gemeindeverwaltung in Pullach ist zurückgetreten. Zu den Gründen äußert sich niemand. Doch sie liegen auf dem Hand.
Gesamter Personalrat tritt zurück
Morscher Maibaum muss weg
Trauriges Ende für den Hochbrücker Maibaum: Er muss am Samstag – viel früher als geplant – gefällt werden. Ein Pilz hat ihn befallen. Das stellt die Feuerwehr vor …
Morscher Maibaum muss weg
Ostkreuz: A99 und A94 acht Nächte gesperrt
Stau, Stau und nochmal Stau: Drei Jahre dauert die Großbaustelle am Ostkreuz. Nun werden einige Fahrbahnen dort zusätzlich mehrere Nächte gesperrt.
Ostkreuz: A99 und A94 acht Nächte gesperrt
Brunnthaler (35) bei Auffahrunfall verletzt
20 000 Euro hat ein Brunnthaler verursacht, der auf der Rosenheimer Landstraße in Taufkirchen auf einen Kleintransporter aufgefahren ist.
Brunnthaler (35) bei Auffahrunfall verletzt

Kommentare