Beim Keferloher Montag: Sprengstoffexperten überprüfen Bierzelt

Grasbrunn - Wenn die Kanzlerin auftritt, gelten höchste Sicherheitsvorschriften. Die Veranstalter des Keferloher Montags betreiben erheblichen Aufwand, um sämtliche Auflagen zu erfüllen.

„Es ist extrem aufwändig, den Forderungen der Sicherheitsdienste gerecht zu werden“, resümiert Klaus Rieger, Vorsitzender der Freunde des Keferloher Montags. Gemeinsam mit der örtlichen Polizei und Feuerwehr wurden mehrere Sicherheitskonferenzen abgehalten, an denen auch Vertreter des Landes- und des Bundeskriminalamts teilgenommen haben. Auch Vertreter der Gemeinde Grasbrunn und der Freunde des Keferloher Montags saßen dabei, ebenso wie Vertreter von CDU und CSU – schließlich haben Ministerpräsident Horst Seehofer und einige bayerischen Minister ihr Kommen angekündigt.

Am Fest-Montag, 7. September, wird das Zelt schon in der Früh von Sprengstoffexperten mit Hunden durchsucht, mittags findet die gleiche Prozedur noch einmal statt. Alle Personen, die im vorderen Bereich sitzen, sind mit Namen und Geburtsdatum erfasst und mussten die Daten vorab an die Sicherheitskräfte übermitteln.

Trotzdem müssen alle Besucher spätestens eine Stunde vor dem Eintreffen der Kanzlerin – die Rede ist für 15 Uhr geplant – ihren Platz eingenommen haben. Dann nämlich wird das Zelt geschlossen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mahnmal für Zwangsarbeiterinnen in Lohhof: So soll es ausschauen
Künftig wird in Lohhof an die Menschen erinnert, die unter den Nazis in der Flachsröste schufteten. Der Siegerentwurf wurde nun vorgestellt.
Mahnmal für Zwangsarbeiterinnen in Lohhof: So soll es ausschauen
Zwei Verletzte nach fatalem Wendemanöver auf der Hauptstraße
Zwei Verletzte und ein Gesamtsachschaden von rund 15.000 Euro: Das sind die Folgen eines fatalen Wendemanövers auf der Hauptstraße in Neubiberg.
Zwei Verletzte nach fatalem Wendemanöver auf der Hauptstraße
Peter Gaymann und seine Yoga-Hühner: Schäftlarn ist der Mittelpunkt des Huhniversums
Der prominente Cartoonist Peter Gaymann wohnt mittlerweile in Schäftlarn. Dort, in einer ehemahligen Gaststätte, bringt er seine legendären Yoga-Hühner zu Papier.
Peter Gaymann und seine Yoga-Hühner: Schäftlarn ist der Mittelpunkt des Huhniversums
80-Jähriger mit Rennrad unterwegs - dann nimmt ihm Sprinter die Vorfahrt
Bei einem Unfall ist ein 80-jähriger Taufkirchner verletzt worden. Er war mit seinem Rennrad auf dem Radweg an der B 471 unterwegs.
80-Jähriger mit Rennrad unterwegs - dann nimmt ihm Sprinter die Vorfahrt

Kommentare