Aus dem Polizeibericht

Beim Optiker: Einbrecher klauen Sonnenbrillen

Unbekannte Täter haben bei einem Einbruch in ein Optikergeschäft in Lohhof am vergangenen Wochenende Sonnenbrillen im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet.

Unterschleißheim - Über einen Hinterhof gelangten sie an die Rückseite des Gebäudes. Dort hebelten die Einbrecher in etwa zwei Metern Höhe ein Fenster aus dem Rahmen und verschafften sich so Zutritt zum Laden. „Zielgerichtet“, so teilt die Polizei mit, entwendeten sie verschiedene Sonnenbrillen und durchsuchten alle Schubladen und Schränke. 

Im Anschluss flüchteten die Täter unbemerkt aus dem Laden. Über den exakten Wert der erbeuteten Brillen machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben.

Wann genau die Täter bei dem Optiker eingestiegen sind, ist derweil unklar. Der Tatzeitpunkt liegt wohl in der Zeit von Samstag, 11. Februar, 13 Uhr bis Montag, 13. Februar, 8.15 Uhr.

Zeugen, die im angegebenen Zeitraum etwas wahrgenommen haben, das in Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnte, wenden sich unter Tel. 089/2910-0 an das Polizeipräsidium in München. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochzeit mit über 70
Nach 23 Jahren haben sie sich getraut: Georg Becker und Ursula Kober-Becker haben in Schäftlarn geheiratet – mit über 70 Jahren. 
Hochzeit mit über 70
Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Wildparker, Abkürzer, riskante Stellen: Es ist gefährlich für Radfahrer im Gewerbegebiet Hochbrück. Doch ein Konzept zur Entschärfung stößt auf Widerstand.
Gefährliches Verkehrschaos entlang der B 471
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden
Unkraut jäten, einkaufen, zuhören: Mit 26 Euro startete „Hand in Hand in Haar“ vor fünf Jahren. Mittlerweile sind es 180 Mitglieder mit ebenso vielen Talenten.
„Hand in Hand in Haar“: Freunde helfen Freunden

Kommentare