Beispielhafter Arbeitgeber

Taufkirchen - Das Taufkirchner Unternehmen Arithnea wurde mit dem Gütesiegel "Top Job" ausgezeichnet.

Aus den Händen des ehemaligen Wirtschaftsministers Wolfgang Clement (r.) erhielten der Geschäftsführer des Taufkirchner Unternehmens Arithnea, Olaf Kleidon (2.v.l.), und die Prokuristen Heiko Wilknitz (l.) und Andrej Konkow das begehrte Gütesiegel „Top Job“. Der IT-Dienstleister Arithnea erreichte bei der Suche nach den besten Arbeitgebern Deutschlands den dritten Platz für seine beispielhafte Personalarbeit.

Arithnea beschäftigt insgesamt rund 50 Mitarbeiter, wovon die meisten in Taufkirchen arbeiten. Das Unternehmen ist ein IT-Dienstleister, der im eBusiness-Bereich angesiedelt ist und beratend – etwa bei eCommerce oder Webseitenportalen – agiert. „Zu unseren Kunden gehören unter anderem O2, Lufthansa und BMW“, berichtet Unternehmenssprecherin Danielle Rietsch.

„Ohne unsere Mitarbeiter würde nichts laufen. Jeder hat bei uns seinen Platz und trägt damit zum Erfolg des Unternehmens bei“, so Kleidon nach der Auszeichnung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr löscht brennenden Berg aus Altpapier mitten auf der Straße
Zu spektakulären Szenen ist es am frühen Morgen in der Heilmannstraße in Pullach gekommen. Dort musste die örtliche Feuerwehr einen brennenden Berg aus Altpapier und …
Feuerwehr löscht brennenden Berg aus Altpapier mitten auf der Straße
Nach Motorradunfall schwer verletzt
Schwere Verletzungen hat am Mittwochabend ein Motorradfahrer aus München bei einem Unfall in Oberschleißheim erlitten.
Nach Motorradunfall schwer verletzt
Missionarin des süßen Lebens
Die neue Eisdiele „Be. Coffee, Ice & Deli“ neben dem Luitpoldweg in Grünwald knüpft an längst vergangene Tage des Café Fischer an und wird an sonnigen Tagen zu …
Missionarin des süßen Lebens
Sturzgeburt auf dem Wohnzimmerteppich
Rebecca Nadler bringt ihr zweites Kind ungeplant zu Hause zur Welt – für den Weg zur Klinik bleibt keine Zeit.
Sturzgeburt auf dem Wohnzimmerteppich

Kommentare