Schwere Rückenverletzung

Betriebsunfall: 27-Jähriger vermutlich gelähmt

Oberschleißheim - Ein Betriebsunfall am Donnerstag bei einer einer Firma am Bruckmannring in Oberschleißheim hat für einen 27-Jährigen vermutlich tragische Folgen.

Wie die Polizei berichtet, war der Mitarbeiter im dortigen Lager mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Plötzlich fiel ihm eine Holzpalette mit einem etwa zehn Kilogramm schweren Karton in den Rücken. Der Mann stürzte zu Boden und spürte sofort Lähmungen in seinen Beinen, die er nicht mehr bewegen konnte. Mitarbeiter informierten den Rettungsdienst und die Polizei. Der 27-Jährige wurde vom Notarzt versorgt und danach mit Verdacht einer schweren Wirbelsäulenverletzung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare