Am Flughafen

Betrunkener Haarer fährt nach Unfall mit plattem Reifen weiter

Haar- Mit knapp drei Promille Alkohol im Blut hat ein 28-Jähriger aus Haar mit seinem BMW in der Südallee des Münchner Flughafens ein Verkehrszeichen umgefahren. Damit nicht genug.

Danach setze er seine Fahrt mit plattem Reifen in Richtung Frachtbereich fort, meldet die Polizei. Der Unfall passierte am Sonntagabend.

Die von einem Zeugen verständigten Beamten der Polizeiinspektion Flughafen machten den Wagen samt dem jungen Mann aus Haar in der Nähe ausfindig. Auf den Alkotest folgte ein Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Der Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Dramatische Szenen spielten sich in der Nacht auf Sonntag ab, nachdem in einem Mehrfamilienhaus in Vaterstetten in der Fasanenstraße ein Brand ausgebrochen war.
Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Feuerwehreinsatz an der S1: Strecke ist nicht mehr gesperrt
Die Feuerwehr hatte am Samstagabend an den Gleisen der S1 zwischen Oberschleißheim und Lohhof einen Einsatz, aus Sicherheitsgründen wurde die S-Bahn-Strecke gesperrt. …
Feuerwehreinsatz an der S1: Strecke ist nicht mehr gesperrt
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Nach einem Jahr Zwangspause spielt die Theatergruppe des Trachtenvereins „D’Gleißentaler“ ihr neues Volksstück „Der Geisterbräu“ von Joseph Maria Lutz. Premiere ist am …
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Die „Golfrange“ in Kirchstockach war mit rund 40 Bürgern vergleichsweise gut besucht. Lediglich Bürgermeister Stefan Kern (CSU) fehlte krankheitsbedingt. Doch sein …
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“

Kommentare