Zum zweiten Mal ist die Agip-Tankstelle am Lindenring Ziel eines Überfalls geworden. Ende Juni hatte der Täter hier mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet. foto: kurzendörfer/Archiv

Bewaffneter Überfall auf Agip-Tankstelle: Räuber fliehen ohne Beute

Taufkirchen - Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten ist die Agip-Tankstelle am Lindenring in Taufkirchen überfallen worden. Erbeutete der Täter beim Überfall Ende Juni noch Bargeld, gingen die beiden Räuber am Samstag leer aus.

Laut Pressebericht der Polizei betraten die zwei maskierten Männer gegen 23.45 Uhr die Tankstelle. Neben einem 46 Jahre alten Angestellten waren noch zwei Kunden im Verkaufsraum. Die Täter liefen zum Tresen und bedrohten den Tankwart mit zwei Schusswaffen. Sie forderten Geld. Einer der Männer legte einen schwarzen Stoffbeutel auf den Tresen. Doch der 46-jährige Angestellte glaubte, dass es sich um einen Scherz handeln würde und weigerte sich, Geld herauszugeben. Daraufhin ergriffen die Täter die Flucht. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Laut Zeugenbeschreibung soll der eine Täter etwa 23 Jahre alt, 1,75 Meter groß und sehr schlank sein. Er hat kurze blonde Haare, ein schmales Gesicht, einen hellen Teint und blaue Augen. Er war dunkel gekleidet mit einem schwarzen Tuch oder Schal vor Mund und Nase und hatte eine Kapuze auf dem Kopf. Der zweite Täter war bekleidet mit einem dunkelgrauen Kapuzenpulli und einem Tuch vor Mund und Nase. Beide Männer hatten schwarze Schusswaffen bei sich. Die Polizei prüft zudem, ob der Überfall in Zusammenhang mit dem Raub im Juni steht. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium München zu melden, unter Tel. 089/29100.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit gefälschter Mail-Adresse: Betrüger fordern Geld von Verein 
Trickbetrüger haben Vereine ins Visier genommen. Mit einer täuschend echten E-Mail-Adresse haben Unbekannte versucht, vom TSV Schleißheim Geld zu ergaunern. Kein …
Mit gefälschter Mail-Adresse: Betrüger fordern Geld von Verein 
Firma kündigt Verträge: Landkreis muss Schrott-Entsorgung neu organisieren
Der Landkreis München muss die Entsorgung von Altholz, Elektroschrott und Co. neu organisieren. Der bisherige Betreiber hat alle Verträge gekündigt.
Firma kündigt Verträge: Landkreis muss Schrott-Entsorgung neu organisieren
Heftiger Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und kollidiert frontal mit PKW - dann wird sie zur Geisterfahrerin
Eine Frau verlor am Sonntag auf der A94 die Kontrolle über ihren Wagen, krachte in die Mittelleitplanke und kollidierte frontal mit einem PKW. Dann fuhr sie als …
Heftiger Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und kollidiert frontal mit PKW - dann wird sie zur Geisterfahrerin
Krise im Further Bad: Saisonbetrieb noch nicht gesichert - Bademeister und Vorstände hören auf
Krisenstimmung herrscht derzeit hinter den Kulissen des Vereins „Freunde des Further Bads“. Dem Naturbad in Oberhaching ist der Vorstand auseinandergebrochen. Weil jetzt …
Krise im Further Bad: Saisonbetrieb noch nicht gesichert - Bademeister und Vorstände hören auf

Kommentare