1 von 6
Es lag nicht am Leichtsinn und auch nicht an seinem Gewicht, dass Unterföhrings Zweiter Bürgermeister Thomas Weingärtner gestern auf dem Feringasee durchs Eis gebrochen ist.
2 von 6
Es lag nicht am Leichtsinn und auch nicht an seinem Gewicht, dass Unterföhrings Zweiter Bürgermeister Thomas Weingärtner gestern auf dem Feringasee durchs Eis gebrochen ist.
3 von 6
Es lag nicht am Leichtsinn und auch nicht an seinem Gewicht, dass Unterföhrings Zweiter Bürgermeister Thomas Weingärtner gestern auf dem Feringasee durchs Eis gebrochen ist.
4 von 6
Es lag nicht am Leichtsinn und auch nicht an seinem Gewicht, dass Unterföhrings Zweiter Bürgermeister Thomas Weingärtner gestern auf dem Feringasee durchs Eis gebrochen ist.
5 von 6
Es lag nicht am Leichtsinn und auch nicht an seinem Gewicht, dass Unterföhrings Zweiter Bürgermeister Thomas Weingärtner gestern auf dem Feringasee durchs Eis gebrochen ist.
6 von 6
Es lag nicht am Leichtsinn und auch nicht an seinem Gewicht, dass Unterföhrings Zweiter Bürgermeister Thomas Weingärtner gestern auf dem Feringasee durchs Eis gebrochen ist.

Bilder: Eisrettung mit Bürgermeister im Feringasee

Bilder: Eisrettung mit Bürgermeister im Feringasee

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Hotel schlüpft unter Regatta-Tribüne
Ein Hotel oder hochwertiges Boarding-Haus samt Gaststätte soll in die Tribüne der Olympia-Ruderregattaanlage Oberschleißheim eingebaut werden. Das hat Christine Katz aus …
Hotel schlüpft unter Regatta-Tribüne
Sattelzug umgekippt - Vier Folgeunfälle
Haar/Brunnthal - Ein Sattelzug ist in der Nacht zum Montag auf der A99 bei Haar umgekippt und quer über die drei Fahrspuren liegen geblieben. In der Folge der …
Sattelzug umgekippt - Vier Folgeunfälle
A8: Zehn Kilometer Stau nach Unfall - ein Schwerverletzer
Am Autobahnkreuz München Süd ist am Montag gegen 11 Uhr ein Sattelzug auf einen anderen aufgefahren. Zwei Personen wurden dabei verletzt, eine schwer.
A8: Zehn Kilometer Stau nach Unfall - ein Schwerverletzer
SEK-Einsatz in Unterkunft: S-Bahn lahmgelegt
Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Wegen eines Polizeieinsatzes ist die S-Bahn-Strecke bei Höhenkirchen-Siegertsbrunn am Sonntagabend vorübergehend gesperrt worden.
SEK-Einsatz in Unterkunft: S-Bahn lahmgelegt

Kommentare