Blinder Bergsteiger Andy Holzer zu Gast

Haar - Andy Holzer ist ein österreichischer Bergsteiger, Extremsportler und Vortragsreisender.

Er ist von Geburt an blind. Über ihn hat Werner Bertolan einen Film gedreht. „Jenseits des Lichts“ heißt die Dokumentation. Der Regisseur hat Andy Holzer auf seiner Reise nach Jerusalem begleitet und beim Klettern im jordanischen Petra. Jetzt sind Holzer und Bertolan im Kleinen Theater in Haar zu Gast: Am Mittwoch, 4. Februar, zeigen sie um 20 Uhr den Film und stehen für Gespräche zur Verfügung. Karten unter Tel. 089/ 890 56 98 10 oder an der Abendkasse: Eintritt zwölf Euro, ermäßigt acht Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. In einem Pflegeheim gab es einen Toten, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Drei Todesfälle - 77 weitere Infizierte
Notbetreuung: Aus Sorge nutzen nur wenige Eltern das Angebot
Eltern, die in sogenannten systemrelevanten Berufen arbeiten, haben die Möglichkeit ihre Kinder in einer Notbetreuung unterzubringen. Doch viele nutzen das Angebot nicht …
Notbetreuung: Aus Sorge nutzen nur wenige Eltern das Angebot
Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Schutzkleidung wird im Landkreis dringend benötigt. In einer Ismaninger Trachten-Manufaktur nähen zwei Mitarbeiterinnen daher seit Kurzem Schutzmasken. Auch …
Coronavirus: Ismaninger Trachten-Manufaktur fertigt jetzt auch Mundschutz
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice
Homeoffice mit kleinen Kindern, Arbeiten in Zeiten von Corona. Noch nie mussten so viele Menschen ihren Alltag neu organisieren. Vier Mütter aus Pullach berichten aus …
Job und Kinder unter einem Dach: So meistern diese vier Mütter ihren Arbeitsalltag im Homeoffice

Kommentare