Kirchheimer übersieht Motorradfahrer

BMW-Fahrer verursacht Sturz

Kirchheim - Beim Einfahren in einen Kreisverkehr in Poing hat ein 46-Jähriger aus Kirchheim einen Motorradfahrer übersehen, der zwar gerade noch bremsen konnte, aber von seiner Maschine stürzte.

Dank einer beherzten Bremsung hat ein 45-Jähriger aus Pliening (Landkreis Ebersberg) am Samstagnachmittag einen Unfall vermeiden können. Gegen 16.25 Uhr wollte er gerade einen Kreisverkehr in Poing verlassen, als ein 46-Jähriger aus Kirchheim in seinem BMW in eben jenen einfahren wollte. Der Kirchheimer übersah laut Polizeiangaben den Motorradfahrer. Dieser konnte gerade noch rechtzeitig bremsen, stürzte jedoch und verletzte sich dabei leicht. 

An der Yamaha des Plieningers entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Die „Golfrange“ in Kirchstockach war mit rund 40 Bürgern vergleichsweise gut besucht. Lediglich Bürgermeister Stefan Kern (CSU) fehlte krankheitsbedingt. Doch sein …
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen durch zwei Afghanen unweit der Asylbewerberunterkunft am Bahnhof Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Regierung von Oberbayern …
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient
Der Oberhachinger Kirchplatz ist mit historisch-wertvollen Pflastersteinen und Granitplatten belegt. In den kommenden Jahren sollen sie herausgerissen und durch eine …
Pflaster hat vielleicht bald ausgedient
„Porto Pino“-Wirt fürchtet um Existenz
Seit 34 Jahren gibt es das „Porto Pino“ in der Alexander-Pachmann-Straße in Lohhof. Das Restaurant ist das Lebensprojekt von Wirt Antonello Mura (39). Jetzt hat Investor …
„Porto Pino“-Wirt fürchtet um Existenz

Kommentare