+
Symbolfoto:

Schneller als die Polizei erlaubt

BMW-Fahrer rast mit 127 Sachen durch Haar

Die Polizei hat  einen BMW-Fahrer in Haar aus dem Verkehr gezogen, der mit 127 Stundenkilometer im Ort unterwegs war. Jetzt muss er für drei Monate auf sein 370-PS-starkes Fahrzeug verzichten.

Haar - Den Raser erwischte die Polizei im Rahmen einer Verkehrskontrolle, die sie am Sonntag zwischen 22 und 23.15 Uhr durchgeführt hatte. Erlaubt ist an dieser Stelle eine Höchstgeschwindigkeit von 60 Kilometer pro Stunde. Wie die Polizei berichtet, erwartet den Raser jetzt ein dreimonatiges Fahrverbot. Über die Höhe des Bußgeldes entscheidet die zentrale Bußgeldstelle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausweichmanöver endet mit Unfall
Weil sie einem überholenden Fahrzeug ausweichen mussten, sind am Freitag bei Putzbrunn zwei Autofahrerinnen ineinander gekracht. Die Polizei sucht Zeugen.
Ausweichmanöver endet mit Unfall
Gewagte Spritztour: Betrunkener radelt auf der Autobahn
Betrunken ist am Samstag ein 24-Jähriger mit dem Fahrrad auf dem Seitenstreifen der A 8 entlang geradelt.
Gewagte Spritztour: Betrunkener radelt auf der Autobahn
Erste WG in Haar: Tratsch über wildes Treiben
Anfang der 70er Jahre  gründeten ein paar Leute die erste WG in Haar, Das Gerede war groß: Was treiben diese Langhaarigen da? Altbürgermeister Helmut Dworzak weiß das …
Erste WG in Haar: Tratsch über wildes Treiben
Auto quer über die Autobahn-Fahrbahn geschleudert - drei Verletzte
Weil viele Autofahrer trotz des Wintereinbruchs auf den schneeglatten Straßen zu schnell unterwegs waren, musste die  Autobahnpolizei Holzkirchen gleich zu mehreren …
Auto quer über die Autobahn-Fahrbahn geschleudert - drei Verletzte

Kommentare