VW Bus brennt lichterloh

Taufkirchen - Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist am Freitag auf der B 471 in Taufkirchen ein VW Bus in Flammen aufgegangen.

B471: VW Bus brennt lichterloh

Der Fahrer des Busses, ein Handwerker aus dem Kreis Dachau, musste am Straßenrand anhalten, nachdem sein Wagen anfing zu stottern und zu qualmen. Nur Sekunden später schlugen meterhohe Flammen aus dem Motorraum. Der Dachauer alamierte sofort die Feuerwehr Taufkirchen, die unter Atemschutz den brennenden Bus schnell löschen konnte. Der Bus war allerdings nicht mehr zu retten. An ihm entstand Totalschaden. Der Fahrer blieb unverletzt. Während der Löscharbeiten musste ein der zwei Fahrspuren Richtung Hohenbrunn gesperrt werden. Die Feuerwehr Taufkirchen war insgesamt eine Stunde mit 14 Éinsatzkräften vor Ort.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm wütet über München und Umgebung: Baugerüst vor dem Absturz - Feuerwehreinsatz
Dieses Bild von der Baustelle an der Katharina-Eberhard-Straße in Haar zeigt, wie ein Baugerüst durch die heftigen Sturmböen beschädigt wurde.
Sturm wütet über München und Umgebung: Baugerüst vor dem Absturz - Feuerwehreinsatz
Unfall auf der A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann tot - Schickeria entsetzt
Auf der A99 kommt es in Kirchheim bei München zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Zwei Männer sterben noch am Unfallort. Jetzt gibt es neue Details über die Opfer.
Unfall auf der A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann tot - Schickeria entsetzt
Porsche-Fahrerin prallt ungebremst auf Autoschlange
Bei einem Auffahrunfall in Grasbrunn ist am Freitag eine Frau verletzt worden, es entstand ein  Sachschaden von rund 62 000 Euro.
Porsche-Fahrerin prallt ungebremst auf Autoschlange
Wasserstoff: Landkreis München wird Teil von Zukunfts-Region
Das Bundesverkehrsministerium fördert 16 Regionen in Deutschland, die künftig verstärkt auf Wasserstoff aus erneuerbaren Energien setzen wollen.
Wasserstoff: Landkreis München wird Teil von Zukunfts-Region

Kommentare