Kreisstraße M11

Brückensanierung verzögert sich

Oberhaching - Die Brückensanierung über die M 11 bei Oberhaching muss verschoben werden. Schon wieder.

Als Termin ist eigentlich Mitte Oktober vorgesehen: Dann soll, so der bisherige Plan, über die Kreisstraße M 11 bei Oberhaching die neue Brücke für den Geh- und Radweges Kapellensteig eingehoben werden. Daraus wird nun nichts, der Termin muss abermals verschoben werden, teilt das Staatliche Bauamt Freising mit. 

Grund: Die schon zur ersten Verzögerung führenden Mängel in dem als Stahlkonstruktion vorgefertigten Überbau können von der ausführenden Firma nicht termingerecht behoben werden. „Die neuerliche Verzögerung liegt ausschließlich im Verschulden der als Subunternehmer tätigen Stahlbaufirma“, heißt es in der Pressemitteilung. Das Staatliche Bauamt Freising fordert nach neuerlicher Inaugenscheinnahme des Stahlüberbaus durch externe Qualitätssicherer jetzt die Baufirma zum wiederholten Mal auf, die Behebung der Mängel voranzutreiben und den im Anschluss an die Schweißarbeiten noch aufzubringenden Korrosionsschutz kurzfristig auszuführen. 

Die Fertigstellung des Stahlüberbaus und der Transport auf die Baustelle werden von der Stahlbaufirma für Ende Oktober terminiert. Die Fertigstellung der Holzverkleidung vor Ort wird weitere zwei Wochen in Anspruch nehmen, sodass die Brücke voraussichtlich Mitte November für den Verkehr freigegeben werden kann. Die Behörde wird den genauen Termin und die damit verbundene Sperrung der M 11 noch mitteilen. Der provisorische Gehweg südlich der M 11 bleibt so lange.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Garching baut Grundschule großzügig
Für die große Variante hat sich Garching entschieden: Die neue Nord-Grundschule bekommt fünf Züge für 20 Klassen. Die werden auch benötigt.
Garching baut Grundschule großzügig
Zahlmeister vom Isarhochufer
Jetzt ist es offiziell. Die Gemeinden Grünwald und Unterhaching haben bei einem Pressetermin bestätigt, dass das Kalina-Stromkraftwerk in Unterhaching dauerhaft …
Zahlmeister vom Isarhochufer
Keine Almhütte als Feststadl
Fast hätte es endlich geklappt mit dem lang ersehnten Feststadl- Ausgerechnet die SPD, die ihn lange ablehnte, machte einen Vorschlag - und scheiterte.
Keine Almhütte als Feststadl
Talentbiotop im Aufbau
Das Gymnasium Grünwald ist als „MINT-freundliche“ Schule ausgezeichnet worden.
Talentbiotop im Aufbau

Kommentare