+
Das sollte man nicht machen: Ein Polizeiauto zerkratzen.

Brüderpaar beschädigt Polizeiauto

Garching - Zwei Brüder, viel persönlicher Frust, ein zerkratztes Polizeiauto und ein halber Daumen, der beim Reifenstechen flöten geht: Eine Polizeigeschichte aus Garching.

Ihren ganz persönlichen Frust haben zwei Brüder aus dem nördlichen Landkreis an einem Auto der Bundespolizei in Garching ausgelassen. Wie die Polizei jetzt meldet, hatten Polizeibeamte aus Aachen und Dortmund ihren Wagen am Samstag, 3. September, gegen 15.45 Uhr, vor einem Hotel in Garching abgestellt. Sie hatten dort eine Schulung besucht. Am nächsten Morgen mussten sie feststellen, dass am Wagen die Heckscheibe zerstört und das Auto rundum zerkratzt war. Zudem stand auf der Motorhaube der Schriftzug „ACAB“. Auch die beiden Reifen auf der rechten Fahrzeugseite waren zerstochen. Ein veritabler Schaden also. Doch noch schlimmer: Auf dem Gehweg fanden die Beamten Blut. Weil nicht auszuschließen gewesen sei, dass es sich um eine Straftat mit politischem Hintergrund handelte, übernahm der Staatsschutz die Ermittlungen. Und kam bald auf die beiden 23 und 29 Jahre alten Brüder. Bei ihrer Vernehmung gaben sie an, betrunken gewesen zu sein und ihren privaten Frust ausgelassen zu haben. Beim Zerstechen der Reifen hatte sich einer der Brüder mit dem Messer den halben Daumen abgetrennt. Die beiden Übeltäter werden angezeigt. Der Sachschaden beträgt 11 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
Neubiberg - Die Zukunft des Rheingoldhofs in Neubiberg ist ungewiss. In absehbarer Zeit wird das Hotel aber nicht abgerissen und auf dem Gelände Wohnhäuser gebaut. Der …
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Haar - Verdächtig jung sah der Fahrer eines Pkw aus, den die Polizei Haar am Freitag gegen 23.30 Uhr an der Ecke Katharina-Eberhard-Straße/Gronsdorfer Straße …
15-Jähriger fährt im Auto einer Bekannten spazieren
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern
Unterföhring – Die CSU Unterföhring hat nun zum dritten Mal ihren Neujahrsempfang bei einem der großen Unterföhringer Arbeitgeber veranstaltet. Nach der Allianz und Sky …
Göbel: Der Landkreis darf nicht verstädtern

Kommentare