Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A8

Brunnthal - Ein schwerer Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen hat sich am Samstag gegen 22.10 Uhr auf der A8 in Fahrtrichtung München ereignet.

Ein 69-jähriger Münchner reagierte zu spät und fuhr mit seinem Audi A5 auf das Heck eines abbremsenden Fiat Unos eines 19-jährigen Polen auf. Durch die Wucht des Aufpralls, schob sich der Fiat auf einen vorausfahrenden VW Golf eines Neutraublingers (46) auf. Laut Polizei ist es bei den schweren Zerstörungen am Fiat Uno ein Wunde, dass die beiden Insassen unverletzt blieben. Nur die Beifahrerin (66) des Audifahrers klagte über leichte Schmerzen in der Brust und wurde an der Unfallstelle erstversorgt. Die Freiwillige Feuerwehr Hofolding war für die Absicherung und Säuberung der Unfallstelle eingesetzt. Während der Unfallaufnahme waren zwei Fahrtstreifen gesperrt. Der Audi und der schrottreife Fiat mussten abgeschleppt, es entstand ein Gesamtschaden von etwa 15 000 Euro.

Auch interessant

Kommentare