Polizei

Knapp 40000 Schaden bei zwei Unfällen

Brunnthal - Auf das Stauende im Gemeindebereich Brunnthal (Autobahn A 8) ist eine 27-jährige Österreicherin mit ihrem Audi A 6 am Donnerstag aufgefahren.

Sie war gegen 22.30 Uhr in Richtung Süden unterwegs, als sie gegen den VW Passat eines 37-jährigen Mannes aus Linz krachte. Insgesamt entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von 21 000 Euro, verletzt wurde niemand. Fast zeitgleich touchierten sich wenige hundert Meter weiter beim Einfädeln vor einer Baustelle der Sattelzug eines 45-jährigen Slowaken und der Porsche einer Holzkirchnerin (45). Vor allem die Reparatur des Porsche wird teuer. Die komplette Fahrerseite ist kaputt. Schaden: rund 15 000 Euro. (mm)

Rubriklistenbild: © ddp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Heftige Engpässe gibt‘s bei der Kinderbetreuung in Grasbrunn: Mindestens 35 Plätze fehlen. Lösungen sind schwierig zu finden.
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Ein Unterstand für Jugendliche mit Sitz- und Liegemöglichkeiten im Unterhachinger Ortspark soll kommen. Die Anwohner sind allerdings nicht begeistert. 
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Hilfsmission auf hoher See
Auf eine spannende Reise begibt sich Andreas Sliwka am Mittwoch: Der Unterföhringer Arzt sticht an Bord des „Seefuchs“ in See - um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu …
Hilfsmission auf hoher See
Asyl-Dorf wird doch nicht gebaut
Die geplante Asylunterkunft in Neubiberg ist Geschichte. Wegen anhaltend niedriger Flüchtlingszahlen verzichtet der Landkreis auf das sogenannte Asyl-Dorf an der Äußeren …
Asyl-Dorf wird doch nicht gebaut

Kommentare