12500 Euro Schaden

Mit Auto in die Leitplanke gekracht

Mit 0,6 Promille im Blut hat eine 34-Jährige auf der Autobahn am Kreuz München-Süd einen Unfall gebaut.

Brunnthal - Die Fahrerin aus Rosenheim fuhr am Samstag kurz vor 20.30 Uhr mit ihrem Ford auf der A 8 in Richtung München. Am Autobahnkreuz München-Süd wollte sie auf die A 99 in Richtung Nürnberg wechseln. Wie die Polizei mitteilt, schaffte sie es nicht, den Fahrstreifen nach rechts zu folgen, sondern geriet von der linken Spur nach links ab, querte die Fahrstreifen Richtung München und krachte in die Mittelleitplanke. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest. Da der Alkotest 0,6 Promille ergab, wurde der Führerschein der Rosenheimerin sichergestellt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 12 5000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experte warnt davor, Krähen zu vergrämen
In vielen Gemeinden im Landkreis München werden Saatkrähen zunehmend zur Plage. Im Unterhachinger Gemeinderat war jetzt ein Experte der Regierung von Oberbayern zu …
Experte warnt davor, Krähen zu vergrämen
Miese Betrüger zocken Dame aus Seniorenheim ab
Mit einem miesen Trick haben Betrüger eine über 80-jährige Dame aus dem Unterföhringer Seniorenheim um viel Geld geprellt. Die Polizei sucht Zeugen.
Miese Betrüger zocken Dame aus Seniorenheim ab
Unterschleißheim: Anbau für Gymnasium eingeweiht
Platz für 16 Klassenzimmer und vier Fachräume bietet der Erweiterungsbau für das Carl-Orff-Gymnasium in Unterschleißheim. Gerade eingeweiht, ist er eigentlich schon zu …
Unterschleißheim: Anbau für Gymnasium eingeweiht
Pullachs steiniger Weg zur Flaniermeile
Die Gemeinde Pullach hat eigentlich eine recht lebendige Ortsmitte. Aber die Arbeit am Ortsentwicklungsplan hat gezeigt, dass sich die Bürger durchaus mehr Geschäfte …
Pullachs steiniger Weg zur Flaniermeile

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.