Stopp-Schild übersehen

Schwerer Lkw-Unfall in Brunnthal

Brunnthal - Das Stopp-Schild an der Kreuzung Münchner Straße/Staatsstraße 2078 in Brunnthal hat er offenbar einfach übersehen. Am Montag ist ein Lkw-Fahrer (52) in eine MAN-Sattelzugmaschine geprallt.

Laut Polizei war der 52-jährige Fahrer eines Lkw Renault am Montag um 8.15 Uhr auf der Münchner Straße in Höhenkirchen-Siegertsbrunn unterwegs und wollte im Gemeindebereich Brunnthal auf die Staatsstraße 2078 auffahren. Dabei übersah er das für ihn geltende Stoppschild und prallte mit seinem Lkw in den vorbeifahrenden Sattelzug eines 59-Jährigen aus dem Landkreis Pfaffenhofen.

Der Lkw Renault kam im Grünstreifen zum Stehen. Der 52-jährige Verursacher wurde bei dem Unfall verletzt und kam zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei circa 25.000 Euro. Gegen den 52-Jährigen sprach die Polizei eine Verwarnung wegen einer Ordnungswidrigkeit aus.

soh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für …
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Unterhaching - Seit 30 Jahren ist auf Teneriffa ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Unterhaching im Einsatz - die startet jetzt die Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“.
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Oberhaching - So viel Spendengeld wie noch nie zuvor hat die Wählergemeinschaft Oberhaching heuer bei ihrer Christbaumsammelaktion erhalten. Nämlich 4500 Euro.
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring
Unterföhring – Als vor anderthalb Jahren die Hypovereinsbank an der Bahnhofstraße ihre Filiale schloss, verkündete die Commerzbank gegenüber auf einem Schild sinngemäß: …
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring

Kommentare