Stopp-Schild übersehen

Schwerer Lkw-Unfall in Brunnthal

Brunnthal - Das Stopp-Schild an der Kreuzung Münchner Straße/Staatsstraße 2078 in Brunnthal hat er offenbar einfach übersehen. Am Montag ist ein Lkw-Fahrer (52) in eine MAN-Sattelzugmaschine geprallt.

Laut Polizei war der 52-jährige Fahrer eines Lkw Renault am Montag um 8.15 Uhr auf der Münchner Straße in Höhenkirchen-Siegertsbrunn unterwegs und wollte im Gemeindebereich Brunnthal auf die Staatsstraße 2078 auffahren. Dabei übersah er das für ihn geltende Stoppschild und prallte mit seinem Lkw in den vorbeifahrenden Sattelzug eines 59-Jährigen aus dem Landkreis Pfaffenhofen.

Der Lkw Renault kam im Grünstreifen zum Stehen. Der 52-jährige Verursacher wurde bei dem Unfall verletzt und kam zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei circa 25.000 Euro. Gegen den 52-Jährigen sprach die Polizei eine Verwarnung wegen einer Ordnungswidrigkeit aus.

soh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"G'sund bleib'n!"
„G‘ sund bleib‘n!“ Diesen Geburtstagswunsch haben Sie sicherlich schon oft gehört. Bei Meinungsumfragen nach den häufigsten Wünschen steht die Gesundheit an oberster …
"G'sund bleib'n!"
Stadträte erfüllen 20 Wünsche
633 Bürger haben sich am dritten Unterschleißheimer Bürgerhaushalt beteiligt. Die Stadträte arbeiten die Vorschläge ab und erfüllen 20 Wünsche für 100 000 Euro.
Stadträte erfüllen 20 Wünsche
Neuer Fahrdienst-Bus für Schäftlarn
Die Schäftlarner jubeln: Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung ist gesichert, es gibt ein neues Fahrzeug. Das wäre ohne das große Herz der Bürger nicht möglich …
Neuer Fahrdienst-Bus für Schäftlarn
Mühlenstraße: Ein Schleichweg wird zur Rasermeile
Die B471-Brücke über die Autobahn wird neu gebaut. Die Umfahrung über die Mühlenstraße in Aschheim ist gut. Allerdings gilt dort Tempo 30.
Mühlenstraße: Ein Schleichweg wird zur Rasermeile

Kommentare