+
Stau auf der A8 (Symbolfoto).

Autos standen bis Weyarn

Mega-Stau auf der A8 - Chaos nach Massenkarambolage

  • schließen

Auf einer A8-Baustelle sind am Freitagvormittag fünf Autos ineinander gekracht. Folge ist ein Mega-Stau Richtung München.

Erstmeldung vom 23. August 2019, 11.30 Uhr:

Brunnthal/Hofolding - Der Unfall passierte auf der A8 in Richtung München, kurz vor der Anschlussstelle Hofolding. Aufgrund einer Wanderbaustelle kam es dort zu einem Stau. Ein 38-jähriger Bosnier übersah laut Polizei das Stauende und krachte in das vor ihm abbremsende Fahrzeug eines 48-jährigen Rumänen.

A8: Fünf Autos verkeilen sich ineinander

Der Wagen des Rumänen wiederum wurde durch den Zusammenstoß in das vor ihm stehende Fahrzeug geschleudert. Insgesamt wurden fünf Fahrzeuge ineinander geschoben.

Massenkarambolage bei Hofolding - Rettungshubschrauber im Anflug

So gestaltet sich die Verkehrslage auf der A8 gegen 11.30 Uhr.

Zum Glück wurde keiner der Beteiligten verletzt. Da zunächst vom Schlimmsten ausgegangen werden musste, waren die Freiwilligen Feuerwehren Sauerlach, Hofolding und Ottobrunn mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Außerdem befand sich ein Rettungshubschrauber im Anflug, der aber wieder abdrehen konnte.

Mega-Stau auf der A8

Zur Sicherheit der Einsatzkräfte und zur Unfallaufnahme waren nur die beiden linken Fahrstreifen befahrbar. Es bildete sich ein Stau von gut acht Kilometern Länge.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tag eins mit Führerschein: 21-Jährige fällt in München durch dreistes Vergehen auf
So einen Fall hat die Polizei Ismaning noch nicht erlebt. Am ersten Tag mit Führerschein war eine 21-Jährige gleich betrunken unterwegs, in einem ausgeliehenen Auto. …
Tag eins mit Führerschein: 21-Jährige fällt in München durch dreistes Vergehen auf
BMW crasht mit Maserati: 25-Jähriger wird über Kreuzung geschleudert - und stirbt sofort
In Garching ist bei einem Unfall mit einem BMW und einem Maserati ein junger Mann getötet worden. Drei weitere wurden verletzt. Der Crash geschah an einer …
BMW crasht mit Maserati: 25-Jähriger wird über Kreuzung geschleudert - und stirbt sofort
Radfahrer schmeißt Stein auf Rettungswagen - an Bord ist eine Patientin
Ein Radfahrer bewirft einen Krankenwagen im Dienst mit einem handflächengroßen Stein.
Radfahrer schmeißt Stein auf Rettungswagen - an Bord ist eine Patientin
Tragischer Bergtod eines Abenteurers: Gemeinde nimmt bewegenden Abschied
Ein tragischer Bergunfall kostete Hubert Klingsbögl das Leben. Jetzt nahm die Gemeinde Sauerlach bewegt Abschied. Rund 200 Menschen erwiesen ihm die letzte Ehre.
Tragischer Bergtod eines Abenteurers: Gemeinde nimmt bewegenden Abschied

Kommentare