+
Ein Mann und seine zwei Kinder mussten nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden

Auch Kinder verletzt

Auf A8: Autofahrer kracht gegen Baum

Auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg hat es heute Morgen einen Unfall gegeben. Ein Autofahrer ist aus noch ungeklärter Ursache  gegen einen Baum geprallt. 

Brunnthal - Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 7.50 Uhr etwa zwei Kilometer nach der Autobahnausfahrt Hofoldinger Forst. Der 34-jährige Autofahrer aus dem Hunsrück kam wohl ohne Fremdeinwirkung von der Fahrbahn ab, fuhr rund 100 Meter über eine Wiese und krachte gegen einen Baum. Dabei wurden sowohl der Fahrer als auch zwei Kinder, die im Wagen saßen, verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen und einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Hofolding rückte mit 15 Mann aus, um die Unfallstelle abzusichern. Die A8 wurde deshalb in Fahrtrichtung Süden kurzzeitig gesperrt, größere Verkehrsbehinderungen gab es laut Autobahnpolizei nicht. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro.

sw/ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein Künstlertreff in der Polizeistation
Ein Künstlertreff im bisherigen Inspektionsgebäude der Polizei? Nein, das kann sich eine Mehrheit des Hohenbrunner Gemeinderats nicht vorstellen.
Kein Künstlertreff in der Polizeistation
Mann (25) zieht Pistole und will Geld - aber rechnet nicht mit mutiger Reaktion von Ehepaar
Schock für Ottobrunner Rentnerpaar: Ein Bekannter des Sohnes spaziert  ins Haus und zieht eine Pistole. Doch mit der Reaktion der beiden hat er wohl nicht gerechnet.
Mann (25) zieht Pistole und will Geld - aber rechnet nicht mit mutiger Reaktion von Ehepaar
Brunnen-Denkmal für Blacky Fuchsberger in Grünwald
Mit einem Brunnen erinnert Grünwald an die verstorbene Fernsehlegende Blacky Fuchsberger.
Brunnen-Denkmal für Blacky Fuchsberger in Grünwald
Unfallserie legt Berufsverkehr in und um München lahm
Fünf Unfälle binnen 25 Minuten auf der A-9, der A-99 und der A-92 nördlich von München - das hat den Verkehr im Umland und der Stadt am Mittwochabend komplett …
Unfallserie legt Berufsverkehr in und um München lahm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.