Beim Spurwechsel

Auf der A8 ins Schleudern gekommen

  • schließen

Sie war zu schnell unterwegs: Bei winterlichen Straßenverhältnissen ist eine 24-jähriger Ford-Fahrerin aus dem Landkreis München am Montagabend ins Schleudern gekommen, als sie auf der Autobahn A8 die Spur wechseln wollte.

Brunnthal - Gegen 22 Uhr verlor die Ford-Fahrerin auf der Überleitung zur A 99 am Kreuz München-Süd die Kontrolle über ihren Wagen und prallte gegen die rechte Schutzplanke. Auch die Ford-Fahrerin blieb unverletzt, es entstand ein Sachschaden von 8700 Euro. Die Feuerwehr Brunnthal übernahm die Sicherung der Unfallstelle für die Zeit der Bergung des Fahrzeugs.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rostbraune, stinkende Flüssigkeit löst Großeinsatz auf der A99 aus
Einen Großeinsatz der Feuerwehr München Land hat eine rostbraune, stinkende Flüssigkeit ausgelöst. Sie tropfte aus zwei italienischen Sattelzügen, die auf der A99 in …
Rostbraune, stinkende Flüssigkeit löst Großeinsatz auf der A99 aus
Mini-Cooper steht in Flammen
Trotz des schnellen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehr Neubiberg ist am Mittwochnachmittag ein in der Arastraße geparkter Mini-Cooper ausgebrannt.
Mini-Cooper steht in Flammen
Unbekannte sprengen Geldautomat in Ottobrunn - schon wieder
In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte einen Geldautomaten in Ottobrunn aufgesprengt. Es ist das zweite Mal innerhalb eines halben Jahres, dass die Filiale …
Unbekannte sprengen Geldautomat in Ottobrunn - schon wieder
A8-Unfall im Hofoldinger Forst: Es bildet sich ein langer Stau
Erneut kam es zu einem Zwischenfall auf der A8. In den Mittagsstunden am Mittwoch staut es sich kilometerlang. 
A8-Unfall im Hofoldinger Forst: Es bildet sich ein langer Stau

Kommentare