+

Am Ortseingang Brunnthal

Autofahrerin baut Unfall mit 3,2 Promille

Als der Wagen vor ihr abbremst, fährt eine 44-jährige Oberhachingerin ungebremst auf. Die Polizei stellt schnell fest warum.

Brunnthal– Die Ottobrunner Polizei hat am Dienstagabend den Führerschein einer Autofahrerin eingezogen, bei der der frappierende Alkoholwert von 3,2 Promille festgestellt wurde. Gegen 18.30 Uhr befuhr die 44-Jährige die Verbindungsstraße von Brunnthal in Richtung Hofolding (Kreisstraße 27), als am Ortseingang von Brunnthal vor ihr eine Autofahrerin abbremste, um nach links in den Maurerweg abzubiegen. Laut Polizei prallte die betrunkene Ford-Fahrerin bei voller Geschwindigkeit auf den Wagen der vor ihr fahrenden Brunnthalerin auf. Deren Renault Espace wurde mehrere Meter nach vorne geschleudert. Die 46-jährige Renault-Fahrerin und ihr neunjähriger Sohn wurden leicht verletzt. Auch die Unfallverursacherin erlitt leichte Verletzungen. Beide Autos wurden stark demoliert, den Schaden beziffert die Polizei mit jeweils 10 000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten schnell, dass die 44-jährige Unfallverursacherin nach Alkohol roch, nach einem Schnelltest und einer Blutentnahme wurde ihr Führerschein beschlagnahmt. Alle drei Beteiligten wurden in Krankenhäuser eingeliefert.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mega-Sichtschutz in Unterhaching: Ein seltsamer Nachgeschmack bleibt
Die Widersprüche hätten größer kaum sein können, trotzdem stimmten am Ende alle für den umstrittenen, über drei Meter hohen Sichtschutz eines Anwesens am Keltenweg. So …
Mega-Sichtschutz in Unterhaching: Ein seltsamer Nachgeschmack bleibt
Neues Wohnheim für Menschen mit Handicap
Zwei Gründe zum Feiern: Die Gärtnerei Hollern gibt‘s seit 40 Jahren. Und nun wird die Arbeits- auch zur Wohnstätte.
Neues Wohnheim für Menschen mit Handicap
21-Jähriger mit Messer überfallen: Frau findet verletzten Freund
Ein 21-jähriger Mann ist in der Nacht auf Mittwoch in Unterschleißheim überfallen worden. Die Polizei München bittet nun um Zeugenhinweise.
21-Jähriger mit Messer überfallen: Frau findet verletzten Freund
Radler (15)verursacht Unfall
In falscher Richtung auf dem Gehweg war ein 15-jähriger Junge aus Ottobrunn am Dienstag unterwegs.
Radler (15)verursacht Unfall

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.