+
Symbolbild

Bei nasser Fahrbahn am Kreuz München-Süd

29-Jähriger prallt in Leitplanke

Ein Münchner hat die Nässe auf der A 8 unterschätzt und deshalb einen Unfall verursacht.

Brunnthal - Beim Autobahnkreuz München Süd hat am Samstag ein Münchner einen Unfall verursacht. Laut Polizeiangaben verlor der 29-Jährige bei nasser Fahrbahn und überhöhter Geschwindigkeit gegen 14.40 Uhr nach dem Wechsel von der A 99 auf die A8 in Richtung München die Kontrolle über seinen Fiat. Im Kurvenbereich kam der Pkw ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rauchvergiftung nach Saunabrand
Im Sportpark Ismaning hat es gebrannt, die Ursache ist noch unklar. Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht.
Rauchvergiftung nach Saunabrand
Zusammenstoß an der Kreuzung
An einer Kreuzung ist besondere Vorsicht geboten, dennoch nahm eine 40-Jährige einer 58-Jährigen die Vorfahrt.
Zusammenstoß an der Kreuzung
20-Jähriger prallt betrunken in Auto mit Kleinkindern
Betrunken hat ein 20-Jähriger in Kirchheim am Dienstag einen schweren Unfall verursacht.
20-Jähriger prallt betrunken in Auto mit Kleinkindern
17-Jähriger bei Unfall verletzt
Ein 19-Jähriger missachtet in Aschheim die Vorfahrt, ein 17-Jähriger wurde deshalb verletzt.
17-Jähriger bei Unfall verletzt

Kommentare