+
Symbolbild

Bei nasser Fahrbahn am Kreuz München-Süd

29-Jähriger prallt in Leitplanke

Ein Münchner hat die Nässe auf der A 8 unterschätzt und deshalb einen Unfall verursacht.

Brunnthal - Beim Autobahnkreuz München Süd hat am Samstag ein Münchner einen Unfall verursacht. Laut Polizeiangaben verlor der 29-Jährige bei nasser Fahrbahn und überhöhter Geschwindigkeit gegen 14.40 Uhr nach dem Wechsel von der A 99 auf die A8 in Richtung München die Kontrolle über seinen Fiat. Im Kurvenbereich kam der Pkw ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgerinitative übergibt Unterschriftenliste
Den Bürgern in Neubiberg und Waldperlach stinkt es, und der Gegenwind wird heftiger. Mit 3129 Unterschriften haben die Bürger ihren Protest gegen den geplanten Bau einer …
Bürgerinitative übergibt Unterschriftenliste
Smartphone und Schule: Generation Wisch
Landkreis –  Laut einer Studie der London School of Economics aus dem Jahr 2015 ist es besser, wenn Smartphones auf dem Schulhof aus bleiben. Ein Verbot führt bei …
Smartphone und Schule: Generation Wisch
Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr
Vier Verletzte und 70.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagabend in Aschheim. Am Kreisverkehr auf der Feldkirchner Straße war ein 22-jähriger …
Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat
In Oberpframmern fiel den Polizeibeamten vor einer Bankfiliale ein Fahrzeug auf, dessen Kennzeichen verdeckt waren. Als im Auto auch noch eine Gasflasche gefunden wurde, …
Polizei schnappt die „Geldautomaten-Bumser“ - offenbar kurz vor ihrer nächsten Tat

Kommentare