+
Die Feuerwehr Taufkirchen löschte den Audi, zu retten war er aber nicht mehr.

Audi brennt auf Autobahn aus - Fahrerin rettet sich aus Auto

In Flammen stand am Mittwochmittag ein Audi auf der A8 nahe Brunnthal. Die Fahrerin konnte sich noch retten, doch das Auto ist Schrott.

Brunnthal - Lichterloh brannte gestern Mittag ein Audi auf der Überführung von der A 99 auf die A 8. Die Fahrerin, ein 46-Jährige aus Warngau (Kreis Miesbach), war gegen 13.15 Uhr in Richtung Salzburg unterwegs, als sie Rauch bemerkte, der aus dem Motorraum quoll. Sie stellte ihr Auto auf dem Seitenstreifen ab, wenig später stand es in Flammen. 13 Einsatzkräfte der Feuerwehr Taufkirchen löschten das brennende Auto unter der Leitung von Kommandant Michael Huber. 

Zu retten war der Audi 100 nicht mehr, laut der Autobahnpolizei Hohenbrunn ist er Schrott. Auch die Fahrbahn wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Der Fahrerin ist glücklicherweise nichts passiert, sie konnte sich rechtzeitig aus dem Auto retten – und musste mitansehen, wie es ausbrannte.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
„Das Unbegreifliche begreiflich machen“ - Mitschüler, Freunde und Einsatzkräfte unter Schock
„Das Unbegreifliche begreiflich machen“ - Mitschüler, Freunde und Einsatzkräfte unter Schock

Kommentare