Polizei

Beim Unfall auf der Autobahn-Überleitung schwer verletzt

Brunnthal - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es an Silvester gegen 17.45 Uhr am Autobahnkreuz München Süd gekommen.

Ein 77-jähriger Mann aus Hof fuhr mit seinem Opel von der Autobahn A 99 in Richtung der A 995 (München-Giesing) auf der linken Spur. In der gleichen Richtung war eine 26-jährige Frau aus München mit ihrem VW auf der rechten Spur unterwegs. Aus bislang noch unbekannten Gründen kam es dann im Einmündungs-/Überleitungsbereich zur A 995 zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Opel des 77-Jährigen kam nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich im angrenzenden Grünstreifen und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann wurde schwer verletzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Neben der Autobahnpolizei Holzkirchen waren die Feuerwehren Brunnthal und Taufkirchen mit acht Fahrzeugen und 54 Mann im Einsatz. (mm)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
Vom Fußballplatz auf den Bildschirm: Der Heimstettner Spieler Felix Hufnagel (25) aus Haar sucht am Samstagabend seine Traumfrau in der Datingshow „Meet the Parents“.
Fußball-Kapitän sucht Liebesglück im TV
„Nichts mehr aufbrechen“
Dijamant Z. aus Oberschleißheim kam vor einem Jahr beim Amoklauf im OEZ ums Leben.  Eine Gedenkfeier wird es zum Jahrestag nicht geben– aus Rücksicht auf seine Familie. 
„Nichts mehr aufbrechen“
Neuling mischt die Liberalen auf
Die FDP hat ihre Kandidaten für die kommende Landtagswahl aufgestellt. Quereinsteiger Thomas Jännert siegt bei der Wahl gegen Rochus Kammer und ist der Direktkandidat …
Neuling mischt die Liberalen auf
Tag der Erleichterung
Im Rittersaal der Burg Schwaneck sind 32 junge Leute aus der Josef Breher-Mittelschule ins Leben entlassen worden. Zehn von ihnen mit einem Einser-Zeugnis.
Tag der Erleichterung

Kommentare