+
Auch ein Lebensmittelmarkt soll im Gewerbegebiet entstehen

Einkaufsmeile und Boulder-Halle im Brunnthaler Gewerbegebiet

  • schließen

Im Brunnthaler Gewerbegebiet tut sich was. Die Almer-Projektentwicklung will hier mehrere  Fach- und Lebensmittelmärkte sowie eine Boulder-Halle und ein Parkdeck realisieren. 

Brunnthal– Der Branchenmix im Gewerbegebiet Brunnthal Nord ist ohnehin bereits riesig. Jetzt kündigt sich ein weiteres, ehrgeiziges Bauvorhaben an. Die Almer-Projektentwicklung will am Eugen-Sänger-Ring 4-6 ein mehrteiliges Gewerbegebäude mit Fach- und Lebensmittelmärkten, einer Boulder-Halle und einem Parkdeck entwickeln. Der Bauausschuss im Brunnthaler Gemeinderat erklärte sein grundsätzliches Einvernehmen. Auf Anfrage des Münchner Merkurbetonte allerdings Bürgermeister Stefan Kern (CSU), die Maßnahme befinde sich noch in einem sehr frühen Planungsstadium. Auch das Unternehmen gebe sich noch bedeckt über Zeitabläufe und Inhalte.

Fest steht derzeit, dass insgesamt drei Einzelhandelsbetriebe dort ihre Zelte aufschlagen wollen. Dazu komme laut Kern möglicherweise noch ein Drogeriemarkt. Auf dem Dach soll eine Boulder-Anlage entstehen. Weiter südlich ist ein größeres Parkdeck mit Zufahrt über eine entsprechende Rampe geplant. „Wann es losgehen soll, weiß auch der Gemeinderat noch nicht“, so Kern. Der Ausschuss formulierte aber bereits eine Liste an Festsetzungen über Zufahrtsregelungen, Stellplätze, notwendige Außentreppen, Dachbegrünung und Photovoltaik und will den weiteren Fortschritt des Projektes aktiv begleiten.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zehn Jahre First Responder Hohenschäftlarn: Die Ersten, wenn’s um alles geht
Sie verschaffen Notfallpatienten lebenswichtige Minuten und retten Menschenleben: Seit zehn Jahren gibt es den First Responder in Hohenschäftlarn.
Zehn Jahre First Responder Hohenschäftlarn: Die Ersten, wenn’s um alles geht
„Hochwasserschutz wichtiger als Frischluft-Schneise“: SPD attackiert Grüne
Der Hochwasserschutz im Hachinger Tal ist wichtiger als die Frischluftschneise für die Landeshauptstadt, findet die Kreis-SPD. Sie wirft den Grünen Wahlkampfgetöse vor.
„Hochwasserschutz wichtiger als Frischluft-Schneise“: SPD attackiert Grüne
„Alle im Wahlkampf-Modus“: Bürgermeisterin staucht spendierfreudigen Gemeinderat zusammen
Ursula Mayer, scheidende Bürgermeisterin von Höhenkirchen-Siegertsbrunn, verweigert dem Haushaltsplan ihre Stimme. Sie sagt: Der Wahlkampf ist schuld.
„Alle im Wahlkampf-Modus“: Bürgermeisterin staucht spendierfreudigen Gemeinderat zusammen
CSU nominiert Bürgermeister Jan Neusiedl für zweite Amtszeit in Grünwald
Jan Neusiedl tritt wieder an: Die CSU Grünwald nominierte den Bürgermeister für die Wahl 2020 für eine zweite Amtszeit. Im Interview blickt er aufs kommende Jahr.
CSU nominiert Bürgermeister Jan Neusiedl für zweite Amtszeit in Grünwald

Kommentare