Bildung

Beitritt zu VHS Südost

Brunnthal - Die Gemeinde Brunnthal tritt der VHS Südost bei. Bürgermeister Stefan Kern (CSU) schwärmt: „Das ist ein Quantensprung in Sachen Weiterbildung und Lernen.“

Die Menschen in Brunnthal nehmen die Angebote des in Ottobrunn beheimateten Bildungsträgers ohnehin schon dankend und durchaus zahlenstark an. „Durchschnittlich rund 440 bis 480 Brunnthaler Kursteilnehmer“ hätten sich laut VHS-Geschäftsführer Christof Schulz in den vergangenen Jahren regelmäßig für eines oder mehrere Bildungsangebote entschieden.

Jetzt will Brunnthal mit beiden Beinen ins Bildungsboot. Rund 2300 Veranstaltungen bietet die VHS Südost derzeit pro Jahr an – vorwiegend noch in den größeren Teilnehmer-Gemeinden Ottobrunn und Neubiberg. Zudem gehören noch Putzbrunn, Höhenkirchen-Siegertsbrunn sowie Hohenbrunn zum Zusammenschluss. 

Brunnthal will ebenso wie die VHS auch Kurse auf eigenem Terrain anbieten. „Allerdings können wir da als Gemeinde noch keine festen Zusagen machen“, so Kern. Angesichts aktuell vieler Raumanforderungen liegen Lösungen hier noch nicht parat. Denkbar wäre beispielsweise eine stundenweise Teilnutzung der Hofoldinger Turnhalle. Auch Raumressourcen bei den Kirchengemeinden sind im Gespräch.

Harald Hettich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Ismaning - Im Verfahren für einen vierspurigen Ausbau der B 471 will die Gemeinde Ismaning zum Lärmschutz unbedingt die Tieferlegung der Straße erreichen. Ein Nadelöhr …
Tiefergelegt durchs Nadelöhr bei Ismaning
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Feldkirchen - Der Austritt von drei Gemeinderäten aus der Partei hat die CSU in Feldkirchen erschüttert. Auf dem Neujahrsempfang schlug der Ortsvorsitzender Herbert …
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren

Kommentare