+

Unfall an der Autobahn A8

Kühllaster kracht auf falsch geparkten Lkw

  • schließen

In der Zufahrt zum Autobahnparkplatz in Brunnthal hat ein 60-jähriger slowenischer Lastwagenfahrer geparkt, um hier zu nächtigen. Das hatte Folgen.

Brunnthal - Am Dienstag gegen 6 Uhr kam es zum Unfall. Ein 60-jähriger slowenischer Lkw-Fahrer hatte in der Nacht zum Dienstag vergeblich versucht, einen freien Parkplatz für seinen 40-Tonner zu finden, um seine nächtliche Ruhezeit einzubringen. Er parkte daraufhin widerrechtlich in der Zufahrt zum Parkplatz am rechten Fahrbahnrand der Autobahn A 8. Am Dienstagmorgen wollte ein 46-jähriger tschechischer Lkw-Fahrer seinen Kühllaster in den Parkplatz lenken. Den geparkten Sattelzug bemerkte er zu spät und konnte trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Bei dem Unfall wurden beide Laster stark beschädigt, der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf rund 40 000 Euro. Der Seitenstreifen und die Ausfahrtspur waren laut Polizei mit Fahrzeugteilen und auslaufenden Betriebsstoffen bedeckt. Zur Reinigung der Fahrbahn und Bergung des Kühllasters war dieser Bereich etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. Zu größeren Behinderungen kam es nicht, da der Verkehr links neben der Unfallstelle auf drei Fahrspuren vorbeilaufen konnte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland endet in Garching: „Ich hatte noch Restdrogen intus“
421 Kilometer Flucht quer durch Deutschland: Für eine filmreife Verfolgungsjagd, die nahe Garching (Kreis München) endete, müssen sich zwei junge Männer vor dem …
Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland endet in Garching: „Ich hatte noch Restdrogen intus“
Grüne Schäftlarn haben die Herrschaft der CSU im Visier
Marcel Tonnar wird bei der Kommunalwahl 2020 als parteiloser Bürgermeisterkandidat für die Grünen in Schäftlarn antreten.
Grüne Schäftlarn haben die Herrschaft der CSU im Visier
Millionen-Schaden in nagelneuer Musikschule: In 18 Räumen müssen die Böden raus
Die VHS und die Musikschule sind gerade erst eröffnet, da müssen etliche Böden wieder raus. Ein Folge des Wasserschadens. Auch die Ursache für den Schaden steht …
Millionen-Schaden in nagelneuer Musikschule: In 18 Räumen müssen die Böden raus
Kinderhaus St. Albertus Magnus - Schönheitsoperationen reichen nicht mehr
Das Kinderhaus St. Albertus Magnus gibt es schon seit 1971 in Ottobrunn. Langsam aber sicher platzt es aus allen Nähten. 
Kinderhaus St. Albertus Magnus - Schönheitsoperationen reichen nicht mehr

Kommentare