1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Brunnthal

Motorradfahrer rammt Linienbus und schleudert gegen Baum

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Günter Hiel

Kommentare

Motorradunfall zwischen Faistenhaar (Brunthal) und Höhenkirchen
Motorrad und Fahrer schleuderten in die Böschung. © Thomas Gaulke

In einer langgezogenen Rechtskurve zwischen Faistenhaar und Höhenkirchen ist ein Motorradfahrer am Mittwochabend frontal gegen einen entgegenkommenden Linienbus geprallt.

Brunnthal - Am Mittwoch gegen 19 Uhr war ein 68-jähriger Deutscher mit Wohnsitz in Spanier auf seiner Harley Davidson auf der Miesbacher Straße (St2367) von Faistenhaar (Gemeinde Brunnthal) Richtung Höhenkirchen unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet er laut Polizei auf die Gegenfahrbahn - und prallte gegen einen Bus der Linie 216.

Motorradfahrer schleudert mit seiner Maschine in die Böschung gegen einen Baum

Der Motorradfahrer schleuderte mit seiner Maschine in die Böschung gegen einen Baum, meldet die Polizei. Er zog sich schwere Verletzungen zu.

Rettungshubschrauber bringt den Schwerverletzten in eine Klinik

Ein Rettungshubschrauber landete und brachte den Harley-Fahrer in eine Klinik. Der Mann wird den Unfall laut Polizei überleben. Der 51-jährige Busfahrer blieb unverletzt, ebenso der einzige Fahrgast.

Freiwillige Feuerwehr Siegertsbrunn mit 22 Kräften im Einsatz.

Die Freiwillige Feuerwehr Siegertsbrunn war mit 22 Kräften im Einsatz. Sie sicherte unter anderem die Unfallstelle und die Hubschrauberlandung ab. Die Staatsstraße war drei Stunden lang gesperrt.

Auch interessant

Kommentare