+
In der Gudrunsiedlung ist am Freitag eingebrochen worden. 

Große Suchaktion nach Einbrecher in Brunnthal

Eine große Suchaktion nach einem flüchtigen Einbrecher lief am Freitagnachmittag in der Gudrunsiedlung in Brunnthal. 

Brunnthal - Gegen 12.30 Uhr bemerkte ein Anwohner den Einbrecher, der sich an einer Wohnung im ersten Stock eines Anwesens zu schaffen machte, und verständigte die Polizei. Doch der Täter ergriff in der Zwischenzeit die Flucht. Die Polizei leitete sofort eine großangelegte Suchaktion ein mit mehreren Streifen, einer Einsatzhundertschaft und einem Hubschrauber, Das Wohngebiet wurde abgeriegelt und alle ausfahrenden Fahrzeuge wurden kontrolliert. Leider blieb die Suche ohne Erfolg und wurde gegen 15 Uhr eingestellt. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Wer Hinweise zum Täter geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeipräsidium München zu melden, Tel. 089/29100. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall im Einsatz: Streifenwagen kollidiert mit Auto
Frontal ist am Freitag ein Streifenwagen der Polizei bei einer Einsatzfahrt in Haar mit einem Auto kollidiert. 
Unfall im Einsatz: Streifenwagen kollidiert mit Auto
Schwerer Schlag: Edeka schließt - Bürgermeister sauer
Schock für die Anwohner: Ein Edeka, der für viele Bürger wichtig war, schließt Ende April. Der Bürgermeister zeigt sich alles andere als erfreut.
Schwerer Schlag: Edeka schließt - Bürgermeister sauer
„Eine Katastrophe! Wie viele müssen noch verletzt werden, bevor sich hier etwas tut?“
Es ist erst wenige Tage her, als es auf der Staatsstraße 2573 zwischen Arget und Lochhofen zu einem schweren Verkehrsunfall kam. Die Kreuzung ist bekannt als …
„Eine Katastrophe! Wie viele müssen noch verletzt werden, bevor sich hier etwas tut?“
Kampf um Zebu-Rinder endgültig verloren
Christine Scherr wird ihre Zebu-Rinder nicht wiedersehen. Sie hat den Kampf um 150 Tiere endgültig verloren, die Behörde hat sie bereits verkauft.
Kampf um Zebu-Rinder endgültig verloren

Kommentare