+
Ein Arsenal aus verschiedenen Waffen hatte der Brunnthaler bei sich zu Hause.

Ein kleines Arsenal

Waffen bei Reichsbürger in Brunnthal gefunden - Polizei kam wegen eines ganz anderen Vergehens

Bei einem vermutlichen Reichsbürger aus Brunnthal hat die Polizei ein kleines Arsenal an Waffen sichergestellt. Dabei wurde seine Wohnung aus einem anderen Grund durchsucht.

Brunnthal - Gleich doppelten Ärger hat jetzt ein Mann aus Brunnthal am Hals. Der Mann, der der Reichsbürger-Szene zugeordnet wird, muss sich wegen Missbrauchs von Titeln und unerlaubtem Besitz von Waffen verantworten. 

Schon 2003 ließ sich der 58-Jährige einen Doktortitel in Personalausweis und Reisepass eintragen – obwohl er nie seinen Doktor gemacht hat. Deshalb lief bereits eine Klage gegen den Brunnthaler, auch wenn er durch den Titel wenige bis keine Vorteile hatte. Da der Mann der Polizei bereits als Reichsbürger bekannt war, durchsuchten die Polizisten auch seine Wohnung. Das war bereits im Februar, allerdings berichtete die Polizei erst Anfang August davon.

Waffenfund bei Reichsbürger in Brunnthal

In der Wohnung fanden sie neben den gefälschten Urkunden auch zahlreiche gefährliche Gegenstände und Waffen. Darunter eine Pistole mit Schalldämpfer, eine Taser-Pistole, Pfefferspray sowie eine Armbrust samt diverser Bolzen. Die Polizisten beschlagnahmten die bei dem Reichsbürger gefunden Waffen und Unterlagen.

Zu schnell unterwegs: Frau verpasst A99-Ausfahrt und hebt ab

Der 58-jährige Brunnthaler erhielt daraufhin eine weitere Anzeige und muss sich jetzt wegen Missbrauch von Titeln und mittelbarer Urkundenfälschung sowie dem Besitz unerlaubter Waffen und gefährlicher Gegenstände verantworten.

ses

Grünwald: Gewalttäter auf der Flucht

In Grünwald ist ein gewaltbereiter Häftling geflohen. Der Mann kletterte im afghanischen Konsulat aus dem Fenster. Doch es gibt Hinweise.

Im Landkreis Weilheim schockte ein Reichsbürger die Polizei. In der Arrestzelle randalierte er nicht nur, sondern provozierte mit einer ekligen Aktion.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Kurioses Toffifee-Chaos mitten in einem Supermarkt im Landkreis München. Ein Jodel-User hat jetzt ein Bild aus einem Supermarkt geteilt.
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
61-Jährige aus Schäftlarn tappt Betrügern in die Falle
Zwei falsche Polizisten haben eine 61-jährige Frau um viel Geld betrogen. Jetzt ermittelt die Polizei.
61-Jährige aus Schäftlarn tappt Betrügern in die Falle
Neue Erkenntnisse zum Feuer in Ottobrunn - Polizei geht von Brandstiftung aus
In Ottobrunn ist im Januar in einem leerstehenden Hotelzimmer ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei hat nun neue Erkenntnisse.
Neue Erkenntnisse zum Feuer in Ottobrunn - Polizei geht von Brandstiftung aus
1000 Narren marschierten beim Unterschleißheimer Faschingsumzug mit
In Unterschleißheim wurde am Wochenende wieder gefeiert. 35 Gruppe liefen beim Faschingsumzug mit. 
1000 Narren marschierten beim Unterschleißheimer Faschingsumzug mit

Kommentare