+
Einsatz auf dem Dach: Die Feuerwehr kontrolliert, ob das Feuer im Kamin keine Gefahr darstellt.

Ganzer Straßenzug verraucht

Kaminbrand bedroht Einfamilienhaus in Brunnthal

Ein Kaminbrand in einem Einfamilienhaus im Brunnthaler Ortsteil Otterloh hat die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits die Flammen aus dem Schornstein.

Brunnthal - Der Alarm ging laut Feuerwehr am Donnerstag gegen 14.45 Uhr bei der Einsatzzentrale der Feuerwehr ein. Als die Brandhelfer aus Brunnthal, Sauerlach und Siegertsbrunn eintrafen, erschwerten bereits dicke Rauchschwaden die Sicht im Straßenzug. Wenig später schlugen  hohe Flammen aus dem Kamin. Die Einsatzkräfte überprüften zuerst, ob eine Ausweitung des Brandes auf das Wohnhaus drohte. Dies war nicht der Fall.

Um jede Gefahr auszuschließen, löschten sie das Feuer dann im Kohelofen. Dabei kam Pulver zum Einsatz. Wasser wird bei dieser Brandart nicht eingesetzt, weil sonst die Gefahr besteht, dass durch den Wasserdampf der Kamin gesprengt wird. Das Feuer, das vermutlich entstanden war, weil  sich ein Schmutzfilm im Inneren des Kamins entzündet hat, unter den wachsamen Augen der Brandhelfer schließlich von selbst aus.

Verletzt wurde niemand. Der Hausbesitzer war zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht im Gebäude.

Lesen Sie auch: Oberhachingerin wollte Kind von der Kita in Unterhaching abholen - mit 2,2 Promille und dem Auto

Auch interessant: Bewohner fliehen vor Flammen in sechsstöckigem Haus: Großeinsatz der Feuerwehr in Ottobrunn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Kurioses Toffifee-Chaos mitten in einem Supermarkt im Landkreis München. Ein Jodel-User hat jetzt ein Bild aus einem Supermarkt geteilt.
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
61-Jährige aus Schäftlarn tappt Betrügern in die Falle
Zwei falsche Polizisten haben eine 61-jährige Frau um viel Geld betrogen. Jetzt ermittelt die Polizei.
61-Jährige aus Schäftlarn tappt Betrügern in die Falle
Neue Erkenntnisse zum Feuer in Ottobrunn - Polizei geht von Brandstiftung aus
In Ottobrunn ist im Januar in einem leerstehenden Hotelzimmer ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei hat nun neue Erkenntnisse.
Neue Erkenntnisse zum Feuer in Ottobrunn - Polizei geht von Brandstiftung aus
1000 Narren marschierten beim Unterschleißheimer Faschingsumzug mit
In Unterschleißheim wurde am Wochenende wieder gefeiert. 35 Gruppe liefen beim Faschingsumzug mit. 
1000 Narren marschierten beim Unterschleißheimer Faschingsumzug mit

Kommentare