Schweres Zugunglück in Ankara: Zahlen zu Verletzten oder Toten noch unklar

Schweres Zugunglück in Ankara: Zahlen zu Verletzten oder Toten noch unklar

Er schlug auf seine Frau ein

Es endet in Psychiatrie: Autofahrer schlägt auf Frau ein und verletzt Polizisten

Bei einem Brand auf der Autobahn bei Brunnthal hat sich ein Fahrer äußerst rücksichtslos verhalten. Später schlug er sogar auf seine Frau ein und fuhr einen Polizisten an. 

Brunnthal - Er missachtete die Rettungsgasse, gefährdete Feuerwehrfahrzeuge und fuhr schließlich auch noch einen Polizisten an: Ein Autofahrer hat sich während eines Lkw-Brandes auf der Autobahn 8 bei Brunnthal (Landkreis München) äußerst rücksichtslos verhalten. Wie die Polizei am Freitag berichtete, überholte der 64-Jährige zunächst mehrere mit Blaulicht und Martinshorn fahrende Löschfahrzeuge in der Rettungsgasse. Durch einen Spurwechsel habe er dann kurz darauf eines der Feuerwehrfahrzeuge zum Abbremsen und Ausweichen gezwungen.

Als Polizeibeamte den Berliner an der Einsatzstelle kontrollieren wollten, ignorierte er die Anhaltezeichen und fuhr einfach weiter. Mit der Frontseite seines Wagens traf er dabei beide Knie eines Polizisten, der dadurch leicht verletzt wurde. Erst als die Ehefrau vom Beifahrersitz aus ins Lenkrad griff, stoppte der Wagen. Der 64-Jährige habe daraufhin auf seine Frau eingeschlagen. Beamte mussten den Mann gewaltsam aus seinem Fahrzeug holen. Er muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen. Sein Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt.

Damit war der Fall aber noch nicht zu Ende: Nur wenig später beobachtete eine Streife der Autobahnpolizei, wie sich der Mann erneut ans Lenkrad seines Wagens setzte. Er wurde deshalb mit zur Dienststelle genommen. Dort schlug er unvermittelt seiner Ehefrau mit der Hand ins Gesicht. Er musste erneut von Polizeibeamten überwältigt werden. Der 64-Jährige kam schließlich in eine psychiatrische Einrichtung.


dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst Fußgängerin: Mit Hubschrauber ins Krankenhaus
Eine 73-Jährige wurde am Mittwoch in Ottobrunn von einem Auto erfasst und schleuderte auf die Straße. Sie kam per Helikopter in die Klinik, doch hatte noch Glück.
Auto erfasst Fußgängerin: Mit Hubschrauber ins Krankenhaus
1,5 Millionen Euro Baukosten sind zu viel: Das Friedhofswärterhäuschen in Haar bleibt stehen
Dreimal so teuer wie geplant - das macht die Gemeinde Haar nicht mit. Der geplante Abriss und Neubau des Friedhofswärterhäuschen am Haarer Waldfriedhof ist auf …
1,5 Millionen Euro Baukosten sind zu viel: Das Friedhofswärterhäuschen in Haar bleibt stehen
Adventssingen der Kolpingsfamilie Oberschleißheim: „A Gschenk, was gar nix kost“
Einen stimmungsvollen zweiten Adventssonntag gestaltete die Oberschleißheimer Kolpingsfamilie gemeinsam mit Diakon Dieter Wirth.
Adventssingen der Kolpingsfamilie Oberschleißheim: „A Gschenk, was gar nix kost“
Parkhausbau: Bürgerinitiative gegründet
50 Bürger aus der Weihersiedlung in Unterschleißheim haben eine Bürgerinitiative gegründet. Sie protestieren gegen die „Intensivbebauung“ rund um das ehemalige …
Parkhausbau: Bürgerinitiative gegründet

Kommentare