Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
1 von 9
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
2 von 9
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
3 von 9
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
4 von 9
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
5 von 9
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
6 von 9
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
7 von 9
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.
8 von 9
Die Feuerwehr musste am Dienstag ins Gewerbegebiet Brunnthal ausrücken - ein Bauteil war in einer Firma nahe IKEA in Brand geraten.

Bauteil in Brand geraten

Feuerwehreinsatz in Brunnthal - ganz nah bei IKEA

Ein Bauteil aus Magnesium ist am Dienstag auf einem Prüfstand eines Energietechnologie-Unternehmens in Brunnthal in Brand geraten. Ganz in der Nähe von IKEA.

Brunnthal - Die Freiwilligen Feuerwehren Brunnthal und Ottobrunn rückten mit insgesamt 36 Kräften ins Gewerbegebiet am Eugen-Sänger-Ring aus, ganz in der Nähe von IKEA. Die Feuerwehr musste mit Kohlensäure löschen. 

Magnesium brennt so heiß, dass Wasser sich in sein Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff aufspalten und den Brand nur noch mehr anfachen würde, erklärt die Feuerwehreinsatzzentrale. Den Kräften unter der Leitung von Brunnthals Kommandant Klaus Sprenzel gelang es, das Feuer zu ersticken.

Das Bauteil wurde aus der Halle gebracht und weiter gekühlt, da sich das Magnesium teils verflüssigt hatte. Menschen kamen nicht zu Schaden. Zur Höhe des Sachschadens gab es noch keine Angaben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Hundert Meter hohe Rauchsäule: Sortieranlage brennt völlig aus
In Feldkirchen ist eine Müllsortieranlage völlig abgebrannt. Eine hundert Meter hohe Rauchsäule war kilometerweit sichtbar. Gefährlich: Ganz in der Nähe befindet sich …
Hundert Meter hohe Rauchsäule: Sortieranlage brennt völlig aus
Überraschung beim Georgiritt in Schäftlarn
Eine ziemlich große Überraschung erlebten Hunderte Zuschauer am Sonntag beim Georgiritt in Schäftlarn. Den Umritt führte ein „Neuer“ im Sattel an.
Überraschung beim Georgiritt in Schäftlarn
Garchinger Bajuwarenhäuptling Taufpate für Orchidee
Ein rauer Bajuwarenhäuptling und eine zarte Orchidee - seit der faszinierenden Blumenschau im Bürgerhaus geht das zusammen! 
Garchinger Bajuwarenhäuptling Taufpate für Orchidee
Drei Lkw kollidieren auf A99 - die Bilder
Ein schwerer Lkw-Unfall hat sich Höhe Haar auf der A99 ereignet. Mehrere Feuerwehren mussten ausrücken - die Bilder.
Drei Lkw kollidieren auf A99 - die Bilder

Kommentare