Dicker Qualm: Feuerwehren aus Hofolding, Brunnthal, Aying und Sauerlach bekämpfen den Brand.
+
Dicker Qualm: Feuerwehren aus Hoflding, Brunnthal, Aying und Sauerlach bekämpfen den Brand.

Staatsstraße 2070 gesperrt

DHL-Laster brennt auf Autobahnbrücke - Feuerwehr rettet Päckchen

  • Charlotte Borst
    vonCharlotte Borst
    schließen
  • Bernadette Heimann
    Bernadette Heimann
    schließen

Auf der Autobahnbrücke über der A8 zwischen Hofolding und Sauerlach ist am Montag ein DHL-Laster in Brand geraten.

Update vom Dienstag, 3. Dezember:

Nach dem Führerhaus-Brand eines Paketlasters am Montag auf einer Autobahnbrücke bei Brunnthal geht die Polizei von einem hohen Sachschaden von rund 150 000 Euro aus. Die herbeigeeilten Feuerwehren konnten allerdings verhindern, dass sich das Feuer auf die Ladung ausbreitete. Verletzt wurde niemand.

Erstmeldung vom Montagabend:

Brunnthal - Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Lastwagen gegen 14 Uhr in Brand. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Lkw auf der Brücke der Staatsstraße 2070 unweit der Anschlussstelle Hofoldinger Forst. Der Fahrer eines Krankenwagens, der zufällig vorbeikam, versuchte der Flammen mit einem Feuerlöscher Herr zu werden, teilt die Feuerwehreinsatzzentrale mit. Vergeblich. Der Fahrer hatte Glück: Verletzt wurde niemand, teilte die Feuerwehr am Nachmittag mit.

Zum Brandort eilten die Feuerwehren aus Hofolding, Brunnthal, Sauerlach und Aying, auch die Kreisbrandinspektion war vor Ort. Die Straße zwischen Hofolding und Sauerlach musste komplett gesperrt werden. Wie hoch die Schadenshöhe ist und ob die Ladung des DHL-Lasters beschädigt wurde, darüber gab es zunächst keine Angaben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare