Unter Drogen: 20-Jähriger baut Unfall auf der A8 

Hofolding - An der Anschlussstelle Hofolding ist am Samstag ein 20-Jähriger mit seinem BMW aus der Kurve geschleudert. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest: Der junge Mann muss Drogen genommen haben

Der 20-Jährige aus dem Landkreis München wollte laut Polizei auf die Autobahn A8 auffahren. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er bei nasser Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke.  Verletzt wurde er dabei nicht. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten bei dem Fahrer. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Der junge Mann gab schließlich zu, einen Joint geraucht zu haben. Deshalb wurde er anschließend zur Blutentnahme gebracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Am BMW und an den Leitplanken entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 3500 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

50-Jähriger bei Unfall in Unterhaching verletzt
Ein Autofahrer ist am Montag bei einem Unfall in Unterhaching verletzt worden.
50-Jähriger bei Unfall in Unterhaching verletzt
Die Eschenpassage leuchtet
Mit Fantasie, Kreativität und jeder Menge guter Ideen brachten Soziale Stadt, Gemeinde, Taufkirchner Einrichtungen und Gewerbetreibende Licht in die Eschenpassage. Jung …
Die Eschenpassage leuchtet
Abwegig ist gar nichts mehr
„Schade“, „schade“, „schade“: Das Aus für Jamaika nehmen die Vertreter der drei beteiligten Parteien im Landkreis mit Bedauern zur Kenntnis. Gleichzeitig üben viele …
Abwegig ist gar nichts mehr
Vollgas für die Bildung
Auf der Großbaustelle am Unterföhringer S-Bahnhof gehen die Bauarbeiten zügig voran: Die Grundmauern sind eingezogen. Für 28 Millionen Euro entsteht hier der Neubau für …
Vollgas für die Bildung

Kommentare