Im Stau auf der A8

Zwei Auffahrer und einer flüchtet

Hofolding - Im Stau auf der A8 ist es am Samstag zu einem Auffahrunfall gekommen. Einer der Beteiligten machte sich einfach aus dem Staub. 

Wie die Polizei berichtet, musste ein 78-jähriger Opel-Fahrer aus Rosenheim kurz vor dem Parkplatz Hofoldinger Forst staubedingt bremsen. Das Bremsmanöver allerdings bemerkte der hinter ihm fahrende 30-jährige Hohenbrunner zu spät und prallte mit seinem VW in den Opel. Hinter dem Hohenbrunner befand sich ein Fahrer aus Dänemark. Auch er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte ins Heck des VW. Der Hohenbrunner und der Rosenheimer stiegen aus, um die Unfallstelle zu sichern. Der Däne aber fuhr einfach davon. Das Kennzeichen wurde notiert. 

Bei dem Unfall verletzte sich der 78-Jährige leicht. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 8000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
20-Jähriger rast in Baustelle
Zu hohe Geschwindigkeit hat einem 20-Jährigen aus München den Führerschein gekostet.
20-Jähriger rast in Baustelle
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt
Zwischen 14. Mai und 22. Mai hat ein bislang unbekannter Täter fünf Kfz-Anhänger beschädigt. Sie waren in der Friedhofstraße kurz vor dem Pointweg in Dornach abgestellt.
Fünf Kfz-Anhänger beschädigt

Kommentare