Im Stau auf der A8

Zwei Auffahrer und einer flüchtet

Hofolding - Im Stau auf der A8 ist es am Samstag zu einem Auffahrunfall gekommen. Einer der Beteiligten machte sich einfach aus dem Staub. 

Wie die Polizei berichtet, musste ein 78-jähriger Opel-Fahrer aus Rosenheim kurz vor dem Parkplatz Hofoldinger Forst staubedingt bremsen. Das Bremsmanöver allerdings bemerkte der hinter ihm fahrende 30-jährige Hohenbrunner zu spät und prallte mit seinem VW in den Opel. Hinter dem Hohenbrunner befand sich ein Fahrer aus Dänemark. Auch er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte ins Heck des VW. Der Hohenbrunner und der Rosenheimer stiegen aus, um die Unfallstelle zu sichern. Der Däne aber fuhr einfach davon. Das Kennzeichen wurde notiert. 

Bei dem Unfall verletzte sich der 78-Jährige leicht. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 8000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare