+
 Für Verkehrschaos sorgte der Unfall auf der A8.

Laster rutscht in Leitplanke

A8 teilweise gesperrt

Der Starkregen wurde ihm zum Verhängnis: Bei Hofolding ist ein Laster in die Leitplanke gekracht - mit heftigen Folgen für die A8. 

Brunnthal - Bei Starkregen verlor ein Lkw-Fahrer am Samstag die Kontrolle über seinen Laster und verursachte auf der A8 bei Brunnthal einen Unfall mit schweren Folgen.

Der 40 Jahre alte Türke wollte laut Polizeiangaben um 17.20 Uhr an der Anschlussstelle Hofoldinger Forst auf die A8 in Richtung München auffahren. Dabei verlor er bei starkem Regen die Kontrolle über sein Gespann, der Auflieger rutschte nach rechts in die Leitplanke. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt etwa 5500 Euro. Zudem gibt es für den Unfallverursacher einen Punkt in Flensburg. 

Für die Bergung  des Lasters wurde der rechte Fahrstreifen der A8 für zweieinhalb Stunden gesperrt, es kam zu Behinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Streit um das „batzige Rinnsal“ in der Pullacher Ortsmitte
Vor Jahren hat die Gemeinde Pullach die Ortsmitte neu gestaltet und auch einen Brunnen angeschafft, der am Platz vor der Eisdiele steht. In seiner jüngsten Sitzung hat …
Streit um das „batzige Rinnsal“ in der Pullacher Ortsmitte
See-Sanierung im Sportpark kostet fast eine Million Euro
Die Sanierung der beiden Seen am Unterhachinger Sportpark kostet nun mehr als kalkuliert und summiert sich auf 965 000 Euro.
See-Sanierung im Sportpark kostet fast eine Million Euro
Vergewaltigung: Haftstrafen für afghanische Asylbewerber
Zwei afghanische Asylbewerber, die eine 16-Jährige vergewaltigt haben, sind zu Haftstrafen verurteilt worden
Vergewaltigung: Haftstrafen für afghanische Asylbewerber
Zusammenstoß beim Abbiegen
Zusammenstoß an der Kreuzung: Eines der beteiligten Autos war nach einem Unfall in Schäftlarn nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden.
Zusammenstoß beim Abbiegen

Kommentare