Mehrere Unfälle auf der A 8: Über 33 000 Euro Schaden

  • schließen

Ausflugsverkehr  auf der A8: Mehrfach fahren Autos ineinander. Es gibt einige Verletzte und hohen Sachschaden.

Brunnthal– Im Ausflugsverkehr hat es am Samstag auf der A8 mehrmals gekracht. Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen meldet, fuhr ein Ungar (48) gegen 8 Uhr in Fahrtrichtung Süden auf den Pkw einer Münchnerin (48) auf. Den Schaden schätzt die Polizei auf 3500 Euro. Gegen 13.15 Uhr kam es erneut zu einem Auffahrunfall bei Brunnthal, diesmal in Fahrtrichtung München: Der Münchner Fahrer eines Krankenwagens (24) fuhr auf den verkehrsbedingt abbremsenden Fiat einer 63-Jährigen aus dem Landkreis Miesbach auf. Aufgrund der Kollision wurde ihr Fiat gegen die rechte Leitplanke geschleudert. Die Fahrerin erlitt laut Polizei eine Gesichtsverletzung und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Krankenwagenfahrer blieb unverletzt, sein 19-jähriger Beifahrer aus Herrsching zog sich leichte Verletzungen zu. Auch die Patientin (27), die sich im Krankenwagen befand und aufgrund eines Skiunfalls von Österreich nach Deutschland verlegt werden sollte, kam vorsorglich in eine Münchner Klinik, meldet die Autobahnpolizei. Der Schaden an beiden Autos sowie an der Leitplanke liegt bei rund 20 000 Euro.

Gegen 18.15 Uhr übersah dann eine Münchnerin (73) das Stauende am Ende der A8 in München. Sie prallte mit ihrem Skoda auf einen Mercedes, der auf einen Ford und einen VW geschoben wurde. Zwar blieben alle Beteiligten unverletzt, aber zwei der vier Unfallautos mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro.  icb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall auf A 99 - Öl ausgelaufen - mehrere Kilometer Stau
Ein Unfall mit zwei Lkw und einem Auto auf der A 99 bei Haar hat einen mehrere Kilometer langen Stau in Richtung Nürnberg zur Folge.
Unfall auf A 99 - Öl ausgelaufen - mehrere Kilometer Stau
100-Jahr-Feier der Goldbergler: „Wenn’s drauf ankommt, helfen alle im Dorf“
Im Juli feiert der Trachtenverein d‘Goldbergler 100-Jähriges. Die Vorbereitungen für die Festtage sind im vollen Gang. Der Vorsitzende verrät: So geht‘s voran.
100-Jahr-Feier der Goldbergler: „Wenn’s drauf ankommt, helfen alle im Dorf“
Hohenbrunner Feuerwehr bekommt neues Fahrzeug
26 Jahre hat das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Hohenbrunn auf dem Buckel. Ersatz muss her. Deswegen hat die Wehr frühzeitig bei der Gemeinde einen entsprechenden …
Hohenbrunner Feuerwehr bekommt neues Fahrzeug
Umweltproblem Kunstrasen: Vereine und Kommunen denken über Alternativen nach
Plastikgranulat zwischen den Kunstrasenfasern ist der drittgrößte Verursacher von Mikroplastik in Deutschland. Das hat eine aktuelle Studie des Fraunhofer-Instituts …
Umweltproblem Kunstrasen: Vereine und Kommunen denken über Alternativen nach

Kommentare