+
Frontal-Crash: Das Auto prallt vor den Fahrbahn-Teiler.

Mittelweg war der falsche

Gegen Fahrbahn-Teiler gekracht

  • schließen

Brunnthal - An einem Fahrbahn-Teiler endete am Montagmorgen die Fahrt für eine 51-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg. Doch der Rettungshubschrauber konnte wieder abdrehen.

An der Überleitung der A99 auf die A995 und die A8 prallte die Frau um 7.55 Uhr mit ihrem Honda vermutlich aus Unachtsamkeit gegen den Sicherungspuffer. Das war ihr Glück: Denn zwar wurde dieser Puffer „komplett zerstört, aber die Frau wurde nur leicht verletzt“, berichtet die Polizei. Sie kam ins Krankenhaus. 

Der angeforderte Rettungshubschrauber konnte wieder abdrehen, doch die Feuerwehr Ottobrunn war im Einsatz. Der Verkehr wurde einspurig an der Stelle vorbeigeleitet, doch staute sich auf sechs Kilometern. Der Schaden beträgt 22 000 Euro.

nine

 

Unfall auf der A99: Auto rammt Sicherungspuffer

Unfall auf der A99: Auto rammt Sicherungspuffer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FDP Hohenbrunn will Politik im Sinne von Jimmy Schulz machen
Der Verlust des Jimmy Schulz wiegt schwer. Die FDP Hohenbrunn will nun Politik im Sinne ihres verstorbenen Gemeinderats machen. Dessen Sohn steht auf der Liste für die …
FDP Hohenbrunn will Politik im Sinne von Jimmy Schulz machen
Große Übersicht: Alle Christkindlmärkte im Landkreis am dritten Adventswochenende
Auch am dritten Adventswochenende laden überall im Landkreis München die Christkindlmärkte zum Einkaufen und Glühweintrinken ein. Wo was geboten ist, erfahrt ihr hier.
Große Übersicht: Alle Christkindlmärkte im Landkreis am dritten Adventswochenende
Die Täter kamen mit Gas: Geldautomat in Oberschleißheim gesprengt
Die Polizei sucht dringend Zeugen: Maskierte Täter haben in Oberschleißheim einen Geldautomaten gesprengt.
Die Täter kamen mit Gas: Geldautomat in Oberschleißheim gesprengt
Er prägte eine ganze Gemeinde: Trauer um Unternehmer-Legende Friedrich Martin Ruf
Friedrich Martin Ruf hat Höhenkirchen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geprägt wie kaum ein anderer. Nun ist er mit 92 Jahren gestorben
Er prägte eine ganze Gemeinde: Trauer um Unternehmer-Legende Friedrich Martin Ruf

Kommentare