Aus dem Polizeibericht

Schädelbruch bei Fahrradunfall in Brunnthal

Brunnthal - "Aus Unachtsamkeit", so vermutet die Polizei, ist ein 77-Jähriger mit einem anderen Fahrradfahrer kollidiert. Der Ottobrunner brach sich dabei den Schädel und kann nicht vernommen werden.

Einen Schwerverletzten hat ein Fahrradunfall in Brunnthal am Mittwochmittag zur Folge gehabt. Daber erlitt der vermutliche Unfallversursacher, ein 77-Jähriger aus Ottobrunn, eine Schädelfraktur. Der Rentner war "aus Unachtsamkeit", so vermutet die Polizei, auf dem Radweg entlang der M 471 auf die entgegenkommende Spur geraten und dort mit einem anderen Radler, ein 72-jähriger Ottobrunner,  kollidiert. Dieser verletzte sich leicht. Zum genauen Unfallhergang ist noch nichts bekannt. Der schwerverletzte 77-Jährige ist nicht vernehmungsfähig.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Lederhosen-Jogger für Babys und Kinder</center>

Lederhosen-Jogger für Babys und Kinder

Lederhosen-Jogger für Babys und Kinder
<center>Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein</center>

Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein

Wandern mit Kinderwagen zwischen Garmisch und Traunstein
<center>Märchen auf Boarisch - Band1</center>

Märchen auf Boarisch - Band1

Märchen auf Boarisch - Band1
<center>Babystrampler "Lausbub"</center>

Babystrampler "Lausbub"

Babystrampler "Lausbub"

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst Rollstuhlfahrerin
Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr hat ein Autofahrer in Taufkirchen eine Frau in ihrem Rollstuhl übersehen. Das Fahrzeug erfasste die 69-Jährige, die mit leichten …
Auto erfasst Rollstuhlfahrerin
„Hochgezogen wird hier keiner!“
Die Gemeinde Kirchheim, der SV Heimstetten und die Kletterhalle „High East“ bieten morgen und in einer Woche kostenlose Kletterkurse für Menschen mit und ohne …
„Hochgezogen wird hier keiner!“
Naturschutzverein steht vor dem Aus
Dem Verein „Natur und Umwelt Südost“ droht die Auflösung. Er findet schlicht keine neuen Mitglieder. Lediglich eine Handvoll Ehrenamtlicher ist noch aktiv – alle gehören …
Naturschutzverein steht vor dem Aus
Braustätte und Stüberl im Ort zu teuer
140 Mitglieder der Brauereigenossenschaft Oberhaching sind jetzt zur ersten Generalversammlung in den Forstnersaal gekommen. „Mit 30 000 Litern Bier haben wir im ersten …
Braustätte und Stüberl im Ort zu teuer

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare