+
Einfach mal umgekippt: Wohnmobil auf der A8 Höhe Hofoldinger Forst.

Darum staute es sich

Schrecksekunde auf der A8: Wohnmobil gerät ins Schleudern - und kippt um

  • schließen

Schock für eine junge Frau auf der A8: An ihrem Wohnmobil platzte ein Reifen - das Fahrzeug kippte um. Zur Bergung war ein Kran nötig.

Brunnthal - Eine heftige Schrecksekunde hatte am Dienstagnachmittag eine junge Frau auf der A8 zu überstehen: Nahe der Autobahnausfahrt Hofoldinger Forst platzte am Wohnmobil der 22-Jährigen der rechte Hinterreifen, wie die Autobahnpolizei Holzkirchen mitteilte - die folgenden Momente gerieten dramatisch.

Die Fahrerin verlor die Kontrolle über das Wohnmobil, das Fahrzeug prallte gegen die Mittelleitplanke, geriet ins Schleudern und kippte um. Schließlich kam das Mobil auf dem Seitenstreifen auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen.

Wohnmobil gerät ins Schleudern - und kippt um - die Bilder

Glück im Unglück: Keine schweren Verletzungen

Allerdings hatten beide Insassen Glück im Unglück: Die 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste nur an der Unfallstelle behandelt werden. Ihr 47 Jahre alter Beifahrer blieb unverletzt. Am Wohnmobil entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Der Wagen musste allerdings mithilfe eines Kranes geborgen werden. Die Feuerwehr Hofolding war mit zehn Mann im Einsatz um die Unfallstelle zu sichern und die Fahrbahn zu reinigen. Auf der A8 bildete sich in der Folge ein größerer Stau.

Auch interessant: „Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern

fn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

An der Wahrheit vorbeigeschrammt
Trotz aller Kritik hält die Gemeinde Unterhaching an ihren umstrittenen Umlaufsperren fest – angeblich mit Billigung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC). Doch …
An der Wahrheit vorbeigeschrammt
Kommentar zu Umlaufsperren: Unterhachinger Rathaus arbeitet mit Trump-Methoden 
Die Gemeinde Unterhaching legt eine Einschätzung des ADFC zu den Umlaufsperren eigenwillig aus. Ein Kommentar von Redakteur Martin Becker.
Kommentar zu Umlaufsperren: Unterhachinger Rathaus arbeitet mit Trump-Methoden 
Isartrail-Friedenspakt in Gefahr
Freizeitspaß für Mountainbiker contra Naturschutz: Nach jahrelanger Auseinandersetzung einigten sich Naturschützer und Radsportvereine auf ein Konzept naturverträglicher …
Isartrail-Friedenspakt in Gefahr
Überwachung am Gartentor: Videokamera auf Nachbargrundstück alarmiert Ottobrunner Ehepaar
Jedesmal wenn sie aus der Haustür getreten sind, hat sich ein Ehepaar aus Ottobrunn vom Nachbar beobachtet gefühlt. Durch eine Videokamera, die dieser an einer Birke auf …
Überwachung am Gartentor: Videokamera auf Nachbargrundstück alarmiert Ottobrunner Ehepaar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.