+
Aktuell staut es sich auf der A8 Höhe Brunnthal in beide Richtungen (Archivbild).

Nahe München

Stau auf der A8 hat sich aufgelöst - weiter starker Reiseverkehr

  • schließen

Nach einer Serie von Unfällen am Montag, 30. Dezember, gegen 11 Uhr, staute es sich auf der A8 bei Brunnthal in Richtung Norden auf mehr als zehn Kilometer. Mittlerweile fließt der Verkehr wieder. Es gab vier Verletzte.

  • Mehrere Unfälle am Montagvormittag (30. Dezember) lösen einen Stau im Reiseverkehr auf der A8 aus.
  • In beiden Richtungen staut es sich aktuell Höhe Brunnthal im Süden von München.
  • Mehrere Spuren sind gesperrt. Die Einsatzkräfte sind vor Ort.

Update, 14.45 Uhr: Drei voneinander unabhängige Unfälle haben den Stau auf der A8 Richtung Norden ausgelöst. Es waren jeweils drei Pkw verwickelt. Laut Polizei gab es vier Leichtverletzte: einen 50-jährigen Augsburger, eine 19-jährige Österreicherin sowie einen 55-Jährige und einen achtjährigen Buben aus Weira. 

Update 13.55 Uhr: Die Verkehrslage hat sich normalisiert. Die Unfallstelle ist geräumt.

Update, 12.15 Uhr: Der Stau wächst rasant an. Inzwischen staut es sich in Richtung München bis hinter die Anschlusstelle Holzkirchen zurück, also rund 10 Kilometer.

Erstmeldung, 11.33 Uhr: Brunnthal – Am 30. Dezember erreichten die Autobahnpolizei Holzkirchen gegen 11 Uhr zeitgleich mehrere Notrufe wegen mehrerer Verkehrsunfälle. Diese sollen sich auf der A8 in nördlicher Richtung auf dem Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Holzkirchen und Hofolding ereignet haben. Hierbei kam es ersten Erkenntnissen nach aus unbekannter Ursache zu mindestens drei unabhängigen Auffahrunfällen auf der linken Fahrspur.

Noch keine Details bekannt

Angaben zu entstandenen Sachschäden, sowie Anzahl an Verletzten und weitere Details können derzeit noch nicht gemacht werden.

Aktuell können zwei Fahrspuren unfallbedingt nicht befahren werden. Der Verkehr wird durch die Feuerwehr über die zwei übrigen Fahrspuren rechts an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Aufgrund des Reiseverkehrs hat sich aktuell ein Rückstau von rund sechs Kilometer gebildet.

Alle News und Geschichten aus Brunnthal und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zahnschmerzen in Zeiten von Corona
Zahnweh plagt die Menschen auch in Zeiten der Coronakrise. Der Kontakt zwischen Patient und Arzt ist bei der Behandlung sehr eng. Praxis schließen ist keine Option, …
Zahnschmerzen in Zeiten von Corona
Coronavirus im Landkreis München: Acht Todesfälle - erste Trickbetrüger
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Mittlerweile sind mehrere Menschen gestorben, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Acht Todesfälle - erste Trickbetrüger
Schwerer Unfall auf A99: Auto prallt in Sattelzug - Fahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt
Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen auf der A99 ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 52-jährige Miesbacher prallte in einen Sattelzug.
Schwerer Unfall auf A99: Auto prallt in Sattelzug - Fahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt
Neues Gymnasium: Schulstandort für Putzbrunn ist beschlossene Sache
Lange hat Putzbrunn um die Entweder-oder-Entscheidung gerungen, nun ist es amtlich: mit 15:6 Stimmen beschloss der Gemeinderat den Standort für das neue Gymnasium.
Neues Gymnasium: Schulstandort für Putzbrunn ist beschlossene Sache

Kommentare