1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Brunnthal

Unbekannter rammt BMW auf A8 und fährt einfach weg

Erstellt:

Von: Laura May

Kommentare

Unfall in Ungarn
Autobahnpolizei Holzkirchen bittet um Zeugenaussagen./Symbolbild © IMAGO/xcitepress/christian essler

Auf der A8 ist es gegen Mittag zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen gekommen – der Unfallverursacher ist nach dem Crash einfach weitergefahren.

Brunnthal –Die Polizei sucht nach einem Fahrer, der am Freitag auf der A8 einen Unfall verursachte und einfach weiter fuhr.

Der Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am heutigen Freitag, 2. September, gegen 11:15 Uhr auf der A8 in Fahrtrichtung Norden kurz vor dem Autobahnkreuz München-Süd, so informiert die Autobahnpolizei.

Brunnthal: Unfallverursacher fährt einfach weiter

Der Fahrer eines bisher gänzlich unbekannten Pkws fuhr aus bislang ebenfalls unbekannter Ursache auf den vorausfahrenden grauen BMW, 5er-Reihe, eines 80-jährigen Münchners auf.

Wie die Polizei informiert, wurde dieser wiederum im weiteren Verlauf auf den vorausfahrenden weißen VW-Touran eines 48-jährigen Fahrers aus dem Landkreis Miesbach geschoben und sowohl der VW als auch der BMW ramponiert.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Landkreis-München-Newsletter.)

Brunnthal: 15.000 euro Schaden, zwei Verletzte

Während die Fahrzeuglenker der beiden beschädigten Pkws an der Unfallstelle bis zur Unfallaufnahme verweilten, entfernte sich der bislang unbekannte Verursacher von der Unfallörtlichkeit, ohne seine Beteiligung anzugeben und die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen.

Die Gesamtschadenshöhe der beiden beschädigten Pkws beläuft sich auf über 15.000 Euro. Sowohl der 80-jährige Münchner, als auch der 48-Jährige aus dem Landkreis Miesbach wurden unfallbedingt leicht verletzt.

Brunnthal: Polizei bittet um Hilfe

Die Autobahnpolizeistation Holzkirchen bittet Zeugen, die das Unfallgeschehen womöglich beobachten konnten und sachdienliche Hinweise geben können, darum, sich unter der Telefonnummer 08024/90730 mit dem Sachbearbeiter in Verbindung zu setzen.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis München finden Sie auf Merkur.de/Landkreis München.

Auch interessant

Kommentare