Aus dem Polizeibericht

52.000 Euro Schaden in nur 30 Minuten

Brunnthal - Viermal gekracht hat es am Samstag auf der A 8 kurz vor dem Autobahnkreuz München-Süd. Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen meldet, waren innerhalb von nur 30 Minuten insgesamt neun Pkw und ein Sattelzug ineinander gefahren.

Gegen 11 Uhr ging der Verkehr auf der A 8 in Richtung München nur zähflüssig voran. Zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr fuhren im nahezu stehenden Verkehr zweimal drei Fahrzeuge und zweimal zwei Fahrzeuge aufeinander auf, meldet die Polizei.

Besonders schlimm erwischte es einen 54-jährigen Skodafahrer aus München. Ihn touchierte der Fahrer (57) eines VW-Transporters aus Nürnberg. In der Folge klagte der 54-Jährige über Kopf- und Nackenschmerzen. Gegen den 57-Jährigen wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Ein 36-jähriger Bosnier, der mit seinem Sattelzug zwei Fahrzeuge aufeinander geschoben hatte, musste vor Ort eine Sicherheitsleistung für ein Ordnungswidrigkeitenverfahren hinterlegen. Er hatte laut Zeugenaussagen am Steuer mit seinem Mobiltelefon hantiert und war dadurch so abgelenkt gewesen, dass er die bremsenden Fahrzeuge vor sich übersah und auffuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bei den Unfällen entstand laut Autobahnpolizei ein Sachschaden von insgesamt 52 000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schatzsucher entdecken „Hitlermühle“ in Wald bei Aying
München/Aying - Hobby-Schatzsucher haben eine äußerst seltene Verschlüsselungsmaschine im Wald entdeckt, die mehr als 70 Jahre dort versteckt war - jetzt kommt sie ins …
Schatzsucher entdecken „Hitlermühle“ in Wald bei Aying
Autobahnweiher verkommt zur Müllhalde
Der Fischereiverein „Hachinger Grund“ schlägt Alarm. Denn der Autobahnweiher in Taufkirchen wird immer mehr verdreckt. Auch die Tiere dort sind in Gefahr. 
Autobahnweiher verkommt zur Müllhalde
Berauschter Transporter-Fahrer baut Unfall
Unter Drogen hat am Mittwoch ein 30-jähriger Transporter-Fahrer in Grünwald einen Unfall verursacht. 
Berauschter Transporter-Fahrer baut Unfall
Zwei Drogensünder am Steuer erwischt
Zwei Drogensünder hat die Polizei am Mittwoch in Unterföhring und Ismaning erwischt. Ein Münchner gab zu, einen Joint geraucht haben. Doch etwas geflunkert hat er wohl.
Zwei Drogensünder am Steuer erwischt

Kommentare