Sie hatten Diebesgut im Auto

Polizei nimmt rumänische Einbrecher auf der A8 fest

Brunnthal – Fahnder der Münchner Polizei haben am Donnerstag zwei rumänische Einbrecher festgenommen.

Am späten Nachmittag kontrollierten die Polizisten auf der A 8 bei Brunnthal das Auto, in dem der 36-Jährige un der 48-Jährige saßen. Die beiden Rumänen gaben an, eine Reise von Rumänien nach Spanien zu machen, heißt es im Pressebericht. Bei der Durchsuchung ihrer Mercedes wurde allerdings Diebesgut gefunden, das von einem Einbruch in einem Elektrofachmarkt in Niedersachsen vom April 2014 stammt. Neben dem Diebesgut wurde auch Einbruchswerkzeug – darunter ein Schneidbrenner – entdeckt und sicherstellt. Die beiden Männer wurden festgenommen und werden dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir sind wichtiger als die chemische Industrie“
Pullachs Bürgerhaus-Leiterin Hannah Stegmayer hat ihr Herz der Kultur und ihrem Auftrag verschrieben. Sie sitzt an der Schnittstelle zwischen Theater- und …
„Wir sind wichtiger als die chemische Industrie“
Hier war das Handwerk lebendig
Das alte Schusterhaus an der Hauptstraße in Neubiberg war einzigartig. Jetzt  muss es Neubauten weichen.
Hier war das Handwerk lebendig
Riesen-Schreck am Isar-Ufer: Spaziergänger machen exotische Entdeckung
Ein Krokodil an der Isar - diese absurde Kombination wurde am Dienstag Wirklichkeit. Spaziergänger entdeckten das Tier bei Ismaning in dem Gewässer. Zum Glück bestand …
Riesen-Schreck am Isar-Ufer: Spaziergänger machen exotische Entdeckung
Coronavirus im Landkreis München: Zahl der Todesfälle steigt
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Noch immer werden Todesfälle vermeldet. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos …
Coronavirus im Landkreis München: Zahl der Todesfälle steigt

Kommentare