Brand auf der Autobahn

Renault steht in Flammen

Brunnthal - Bevor ihr Auto kurz vor dem Autobahnkreuz München Süd vollends in Flammen stand, konnte sich ein Familie aus ihrem Wagen retten.

Ein Auto stand am Samstag auf der Autobahn in Flammen. Zu dem Brand kam es am Samstag gegen 11 Uhr im Bereich Brunnthal auf der A 8 kurz vor dem Autobahnkreuz München-Süd in nördlicher Fahrtrichtung. Eine Familie aus Nordrhein-Westfalen bemerkte während der Fahrt plötzlich Rauch in ihrem Fahrzeug. Allen Insassen gelang es, den Renault zu verlassen, bevor der Pkw vollends in Flammen aufging, teilt die Autobahnpolizei Holzkirchen mit. Die Feuerwehr Brunnthal löschte den Brand. Aufgrund Schaulustiger kam es zu erheblichem Rückstau. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klage gegenAsylheim in Haarabgelehnt
Die Klage gegen die Asylbewerberunterkunft für 166 Menschen an der Hans-Pinsel-Straße in Haar ist gescheitert. Ein benachbartes Unternehmen hatte geklagt.
Klage gegenAsylheim in Haarabgelehnt
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Die Angst vor Stelzenhäusern hat viele Anwohner in Taufkirchen am Wald aufgeschreckt (wir berichteten). Doch mittlerweile sind die Initiatoren der Unterschriftsammlung …
Anwohner beruhigt: Keine Stelzenhäuser in Taufkirchen
Mit 1,6 Promille am Steuer
Es war nicht das erste Mal, dass ein Pole (29) betrunken im Straßenverkehr unterwegs war. In der Nacht auf Donnerstag griff ihn die Polizei in Unterföhring auf.
Mit 1,6 Promille am Steuer
Schleichweg wird zur Einbahnstraße
Seit Jahren protestieren die Anwohner der Walter-Paetzmann-Straße in Unterhaching gegen den Schleichverkehr vor ihrer Haustür, ab sofort ist damit Schluss.
Schleichweg wird zur Einbahnstraße

Kommentare