Verletzter Motorradfahrer

Zu schnell in die Kurve

Brunnthal - Ein 26-jähriger Münchner ist am Samstag mit seinem Motorrad von der Autobahn abgekommen und in einer Wiese gelandet. Er zog sich eine Gehirnerschütterung und Prellungen zu.

Ein 26-jähriger Motorradfahrer hat sein Können und das seiner Maschine erheblich überschätzt, teilt die Autobahnpolizei Holzkirchen mit. Der Münchner wollte am Samstag kurz vor 11 Uhr im Bereich Brunnthal von der A8 in Fahrtrichtung Salzburg mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit auf die A 995 in Richtung München-Giesing abbiegen. Am Ende der lang gezogenen Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, überquerte noch die beiden von der A 99 kommenden Fahrstreifen, geriet in eine angrenzende Wiese und stürzte. Der Mann zog sich laut Polizei eine leichte Gehirnerschütterung sowie diverse Prellungen zu und wurde vom BRK in eine Münchner Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pakete türmen sich im Café
Für so viele Pakete fehlt der Platz: Die Postfiliale im Unterföhringer S-Bahnhof-Café ist so frequentiert, dass sich vor dem Schalter Stapel türmen. Vor Weihnachten …
Pakete türmen sich im Café
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Einer der verdientesten Bürger Pullachs ist völlig überraschend gestorben: Der ambitionierte Feuerwehrmann Hans Horak wurde 67 Jahre alt. Er hinterlässt Ehefrau Sabine, …
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Wenn alles gut geht, bleibt die Pullacher Skateranlage dort, wo sie ist – in der Ortsmitte nämlich. Bei seiner Sitzung beschloss der Gemeinderat, den beliebten …
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Image-Film wird zum Facebook-Hit
Ursprünglich sollte es ein Imagefilm über die First Responder Hohenschäftlarn werden. Doch seit der Bayerische Rundfunk den Streifen sendete und ins Internet stellte, …
Image-Film wird zum Facebook-Hit

Kommentare