Verletzter Motorradfahrer

Zu schnell in die Kurve

Brunnthal - Ein 26-jähriger Münchner ist am Samstag mit seinem Motorrad von der Autobahn abgekommen und in einer Wiese gelandet. Er zog sich eine Gehirnerschütterung und Prellungen zu.

Ein 26-jähriger Motorradfahrer hat sein Können und das seiner Maschine erheblich überschätzt, teilt die Autobahnpolizei Holzkirchen mit. Der Münchner wollte am Samstag kurz vor 11 Uhr im Bereich Brunnthal von der A8 in Fahrtrichtung Salzburg mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit auf die A 995 in Richtung München-Giesing abbiegen. Am Ende der lang gezogenen Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, überquerte noch die beiden von der A 99 kommenden Fahrstreifen, geriet in eine angrenzende Wiese und stürzte. Der Mann zog sich laut Polizei eine leichte Gehirnerschütterung sowie diverse Prellungen zu und wurde vom BRK in eine Münchner Klinik gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare